Wer hilft mir meine 9-jährige Tochter zu befreien?

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


 

Warum ich hier um Hilfe bitte:

Ich bin alleinerziehende Mutter und meine Tochter wurde nach einer gerichtlichen Anhörung nicht mehr an mich herausgegeben. Stattdessen wurde sie incognito vermutlich stationär in einer Klinik untergebracht - ohne ihr und mein Wissen und Einverständnis.

Anmerkung: Mein Kind ist ein tolles Kind und braucht keine Psychiatrie! Ich nehme an, dass sie JETZT eine braucht, durch den Schock. Ich darf sie nicht sehen und weiß nicht wo sie ist. Ich wurde nicht angehört und es geschah einfach willkürlich durch Behauptungen, die ich und mein Rechtsanwalt nicht durch Gegendarstellungen wiederlegen durften.Wir durften uns noch nicht mal verabschieden....

Das Kind ist JETZT wirklich traumatisiert!!! Wie kann das Kind so schnell wie möglich wieder nach Hause zurück und auch das Sorgerecht?

Bitte helfen sie uns, damit von meinem Kind so viel Schaden wie möglich noch abgewendet werden kann!

Vielen Dank im voraus

Mit freundlichen Grüßen
Annette Fischer



Heute: Annette verlässt sich auf Sie

Annette Fischer benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Wer hilft mir meine 9-jährige Tochter zu befreien?”. Jetzt machen Sie Annette und 608 Unterstützer/innen mit.