Wahlaltersbegrenzung

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Viele Senioren entscheiden bei Abstimmungen über die Zukunft von uns, unseren Kindern und vielen weiteren Generationen. Die meisten von diesen "Stammwählern", befassen sich nicht einmal mit dem Wahlprogramm, der gewählten Partei. Sie gucken sehen nicht fern und hören auch kein Radio. Viele entscheidende Aspekte, wie z.B. Umweltschutz stehen in großer Gefahr. Wir sind dafür, dass wenn man in den ersten 18 Lebensjahren nicht wählen darf, soll man dies auch in den letzten 18 Lebensjahren nicht dürfen! (Durchschnittliche Lebenserwartung in Europa = 80 Jahre) Demnach fordern wir eine Maximalwahlaltersbegrenzung von 62 Jahren!