Petition update

Hessens Katastrophe im Waldschutz

BundesBürgerInitiative Waldschutz (BBIWS)

Nov 10, 2020 — 

Gigantisches Windindustriegebiet soll in den Märchenwald der Gebrüder Grimm

Die Diskussion um Windkraft im Wald bewegt viele Waldschützer. Dabei geht es nicht um ein „Nein zur Energiewende“, sondern vielmehr um ein äußerst sorgfältiges Abwägen der Vor- und Nachteile von WKA Standorten im sensiblen Naturraum Wald.

Dazu müssen vor Ort die spezifischen Gegebenheiten beurteilt werden. Gerade in Zeiten der durch Dürre, Stürme und nachfolgenden Borkenkäferbefall entstandenen Kalamitätsflächen im Wald sind die Wälder besonders zu schützen, Wiederbewaldungen behutsam zu fördern und Alternativen zu suchen.

Hier kommen auch und gerade in Schwachwindgebieten neue technische Realisierungen von Windrädern ins Spiel, die durch Verzicht auf die riesigen Rotoren weniger in das Naturgeschehen eingreifen (Vogel- und Fledermausschutz), aber bislang ein Nischendasein führen. Hinzu kommt das aktuelle Waldsterben, das den Erhalt noch intakter alter Laubwälder unabdingbar macht - Gründe genug für die massive Kritik am WKA-Großprojekt im nordhessischen Reinhardswald.

Für Waldschützer vor Ort ist es unfassbar, dass ausgerechnet hier im Reinhardswald insgesamt sieben Flächen mit zusammen ca. 2000 Hektar als sog. Vorrangflächen zur Bebauung mit Windanlagen ausgewiesen wurden.

Der erste Windpark mit achtzehn gigantischen, 244 m hohen Turbinen auf zwei dieser sieben Flächen befindet sich bereits in der letzten Phase des Genehmigungsverfahrens! Werden alle Flächen bebaut, könnten am Ende 50 bis 60 solcher Anlagen in diesem besonderen Waldgebiet stehen. Hinsichtlich der Anzahl und Dimensionierung auf bewaldeten Höhenlagen zwischen 250 und 450 m gibt es bisher in Deutschland nichts Vergleichbares.

Dabei punktet der Naturpark Reinhardswald mit Superlativen bei seiner Werbung um Touristen:

„MÄRCHENHAFT WILDER...

Im größten geschlossenen Waldgebiet Hessens - dem Reinhardswald - umschlossen von den Flüssen Weser, Diemel und Fulda, warten mächtige, jahrhundertealte Hute-Eichen und ausgedehnte Buchenwälder auf Euch. Die steilen Kalksteinhänge und die lichten Magerrasen des Diemeltals, die zu den artenreichsten Biotopen Europas gehören, bieten einen magischen Kontrast zum Wald." Quelle: https://www.reinhardswald.de

Den gesamten Beitrag mit Fotos weiterlesen auf der Homepage der BBIWS! 

Was Bürger als Unterstützer tun können - Aufruf der Waldschutzinitiative "Aktionsbündnis Märchenland/Rettet den Reinhardswald" und aller Mitstreiter:

Seit dem 2. November hat die Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung begonnen – die Antragsunterlagen für die ersten 18 Windanlagen sind nun einsehbar. Bis zum 4.1. 2021 kann jede*r sich mit einer schriftlichen Stellungnahme einbringen! Bitte schreibt – und teilt diese Information! Mehr Infos dazu auf www.rettet-den-Reinhardswald.de unter „Aktuelles“.

Rettet den Regenwald e.V. hat bereits vor einiger Zeit eine Petition für den Reinhardswald und damit auch für andere Wälder aufgelegt. Bitte teilt und zeichnet diese Petition – Ihr findet sie hier: https://www.regenwald.org/petitionen/1184/keine-windkraftanlagen-im-wald denn „Klimaschutz darf nicht zulasten der Wälder gehen – die Ökologie setzt unserem Energieverbrauch Grenzen, nicht umgekehrt.“

Teilt bitte dieses Schreiben in Euren Netzwerken und meldet Euch über info@rettet-den-reinhardswald.de, wenn Ihr weitere, auch fachliche Unterstützung anbieten könnt.

Ebenso werden Spenden für aktuelle anwaltliche Begleitung und zukünftige Klageunterstützung zum Erhalt des Reinhardswaldes dringend erbeten - mehr dazu hier: https://rettet-den-reinhardswald.de/spenden-dein-beitag-hilft/

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.