Herr Kretschmann, halten Sie Ihr Versprechen: Lehnen Sie CETA im Bundesrat ab!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Max Hidringer
Dec 21, 2020
Niemand verhindert Umweltschutz so effektiv wie die Grünen. So haben nämlich dieses Thema seinerzeit an sich gerissen, verwalten es seither und tun außer sich selbst zu loben und zu feiern NICHTS.

Thanks for adding your voice.

Jana Mauer
May 5, 2020
Wasser, wie Luft und Licht uvm allen gehören muss und niemandem privat, der hinter willkürlich über sein Eigentum verfügt und irgendwann Menschen ein existenzielles Bedürfnis versagt und damit über Leben und Tod entscheidet! Das ist dermaßen falsch, wie konnte das überhaupt eine Option sein!?!

Thanks for adding your voice.

claudia hoppe
Apr 11, 2020
Kein TTIP durch die Hintertür.

Thanks for adding your voice.

Peter Konagel
Apr 11, 2020
CETA schlägt dem Fass den Boden aus!

Thanks for adding your voice.

Constanze Scheffel
Mar 20, 2020
Lobbyisten haben in der Politik und in Rechtsgremien nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Es ist doch klar, WEM dann Recht gegeben wird!

Thanks for adding your voice.

Benjamin Maldoner
Mar 20, 2020
Jemand der sich und seine Kunden mit CUM-EX Geschäften selbst bereichert auf Kosten der steuerzahlenden Allgemeinheit darf nicht in so eine Position gewählt werden.

Thanks for adding your voice.

Hermann Campe
Mar 19, 2020
Bananenrepublik Deutschland!

Thanks for adding your voice.

Michael Kramml
1 year ago
Ceta ist schlecht und muss abgelehnt werden

Thanks for adding your voice.

Ulrike Heise
1 year ago
Weil, es uns alle angeht und weil wir zusammen stehen sollten und weil wir uns von den meist leider leeren politischen Parolen nicht mehr blenden lassen sollten. Das neue Klimapaket ist ein leider ein trauriges Beispiel dafür.

Thanks for adding your voice.

wolf Linde
1 year ago
Freihandelsabkommen kommen aus der immer "Wachstums-Wunschwelt".
Wer grundsätzlich realitätsfern auf diese Wachstumskarte setzt, unterstreicht seinen Kurzblick.
Ich empfehle mal das ganze System zu hinterfragen:
http://perendie.de/ueberbevoelkerung-mensch-problem/