Petition update

Es geht voran

Andrea Glomba und die Deutsche Umwelthilfe e.V.

Jul 31, 2019 — 


Euer Protest hat Erfolg: Wir treffen uns mit dem Deutschen Städtetag. Bleibt dran!

Liebe Unterstützer/innen! Endlich gibt es Neuigkeiten: Am 21. August trifft sich die Deutsche Umwelthilfe mit dem Deutschen Städtetag. Ein weiterer Erfolg ist, dass Berlin und München Pyrotechnik beschränken. Mobilisiert nochmal all eure Freunde die Petition zu unterschreiben, denn es gibt noch 31 deutsche Städte mit einer zu hohen Luftbelastung. Jede Unterstützung zählt!

change.org/silvesterfeuerwerk

Wie Ihr wisst habe ich mich mit der Deutschen Umwelthilfe zusammengetan und diese war nicht untätig. Sie haben 31 Anträge an deutsche Städte gesendet, um Silvester Feuerwerke in den Innenstädten zu verbieten. Was steckt dahinter? In den betroffenen Städten ist die Feinstaubbelastung mit mindestens 20 µg/m3 belastet. Um unsere Gesundheit zu schützen fordern die Weltgesundheitsorganisation und das Umweltbundesamt eine Verschärfung der Feinstaubgrenzwerte. Die Deutsche Umwelthilfe verhandelt mit dem Deutschen Städtetag über ein Verbot privater Silvester-Böllerei. Eine Alternative sind professionell geführte Feuerwerke außerhalb der belasteten Innenstädte. Ihr seht also es besteht dringender Handlungsbedarf.

An Silvester werden in wenigen Stunden ca. 5.000 Tonnen Feinstaub in die Luft geschossen. In Relation gesetzt entspricht dieser Wert 17 Prozent der jährlich im Straßenverkehr freigesetzten Feinstaubmenge. Besonders gefährdet sind Schwangere, Asthmatiker und Kinder. Wir fordern deshalb ein Verbot von privater Silvester-Böllerei. Holt jetzt eure Freunde mit ins Boot und kämpft für eine saubere Umwelt: Teilt unsere Petition. change.org/silvesterfeuerwerk

Eure Andrea Glomba und die Deutsche Umwelthilfe e.V.

PS: NGOs, wie die Deutsche Umwelthilfe e.V., sind auf Unterstützer angewiesen, um eine Vielzahl an Umwelt- und Verbraucherschutzthemen zu bearbeiten. Die Deutsche Umwelthilfe freut sich über eine Unterstützung ihrer Arbeit. Hier könnt ihr Fördermitglied werden, zum Beispiel mit 5 Euro im Monat.

www.duh.de/foerdermitglied/?&wc=CH

DUH Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft Köln | IBAN: DE45 3702 0500 0008 1900 02 |BIC: BFSWDE33XXX


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.