Verbot pro-russischer Autokorsos in Hessen

Verbot pro-russischer Autokorsos in Hessen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 10.000.
Bei 10.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Antwort der Entscheidungsträger*in bekommen!
Maryna Natkhit hat diese Petition gestartet

Für den 10.04.22 ist ein pro-russischer Autokorso in Frankfurt am Main geplant, der offiziell noch nicht registriert wurde. Die Organisatoren laden "sootetschestweniki", also die Landsleute dazu ein, als Kolonne fahrender Autos für die Unterstützung Russlands und gegen die Russophobie zu demonstrieren. Anschließend planen sie, Blumen an das Ehrenmal der in der Schlacht gefallenen sowjetischen Soldaten zu legen.

Eine ähnliche Demonstration fand bereits in Bonn und Berlin statt, bei der Demonstranten Putin glorifizierten und Einige das Georgsband trugen, das seit der Krim-Annexion als Symbol für die russische Politik in der Ukraine angesehen wird. Eine Person trug außerdem die russische Seekriegsflagge.

Während unzählige Zivilisten täglich in der Ukraine durch russische Soldaten sterben und wir in den Medien die schrecklichen Bilder der Verwüstung und Zerstörung ansehen, die der russische Angriffskrieg hinterlässt, wollen viele Russinnen und Russen ihre Solidarität mit Russland öffentlich machen und sich zugleich als Opfer darstellen.
Die Verzerrung der Realität und die Verharmlosung von grausamen Taten gilt seit Langem als eine der Hauptstrategien der Propagandakanäle des Kremlins.

Diese Petition soll dafür dienen, jene Autokorsos in Hessen zu verbieten, die Putins Angriffskrieg leugnen, verharmlosen, verherrlichen oder unter dem Deckmantel von Patriotismus das russische Regime direkt oder indirekt unterstützen. Die Zulassung einer solchen Demonstration spiegelt nicht demokratische Werte wieder, sondern fördert eine Verharmlosung und Leugnung schrecklicher Taten in der Ukraine durch die Umkehrung von Opferrollen und eine verdeckte Unterstützung des russischen Angriffkriegs.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 10.000.
Bei 10.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Antwort der Entscheidungsträger*in bekommen!