Petition update

„Erfolg“!

Stefan Martens
Bremen, Germany

Jun 11, 2018 — Das neue Urteil ist gesprochen und es fällt deutlich härter aus als das Skandalurteil von vor zwei Jahren.

Zitat Süddeutsche:
Damals jubelten die Täter und ihre Angehörigen im Gerichtssaal - diesmal flossen Tränen.

Denn statt nur einem Täter, erhalten jetzt immerhin alle drei Vergewaltiger Gefängnisstrafen. Auch wenn die Justiz selbstverständlich unabhängig ist, hat der große öffentliche Druck, der auch durch unsere Petition entstanden ist, gewirkt.

Ich denke die Justiz hat unseren Aufschrei zur Kenntnis genommen!

Auch wenn ich sehr enttäuscht von unseren Medien bin. Ich habe mehr Anfragen von englischen Zeitungen bekommen als von deutschen. Bei der zweiten Urteilsverkündung haben die Medien diese Petition nahezu tot geschwiegen, löbliche Ausnahme ist hier die Süddeutsche Zeitung, die ich daher auch verlinke. Ich wurde von NDR Panorama interviewt, dass meiner Kenntnis nach nie ausgestrahlt wurde.

Die Diskrepanz zwischen vielen Justizurteilen in Deutschland und dem Gerechtigkeitsempfinden großer Teilen der Bevölkerung scheint ein NOGO-Thema zu sein.

Ich danke allen Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern für die Unterstützung und freue mich über unseren gemeinsamen Erfolg.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.