Forschung für den Frieden – Einführung einer Zivilklausel an der Universität Bamberg

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wer wissenschaftlich arbeitet und forscht, generiert gesicherten Erkenntnisgewinn und trägt damit zur Lösung von Problemen und Erklärung beobachteter Phänomene bei. Auch an der Universität Bamberg arbeiten Forscherinnen und Forscher in den unterschiedlichsten Disziplinen an der Beantwortung vielfältiger wissenschaftlicher Fragestellungen. Forschungseinrichtung sind dabei zum Teil auf Finanzierung durch externe Akteure angewiesen. Auch militärische Einrichtungen und die Rüstungsindustrie stellen immer wieder Gelder zur Durchführung von Forschung mit militärischem Zweck an zivilen Hochschulen zur Verfügung.

Bisher besteht weder eine transparente Diskussion noch eine klare Positionierung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg zu Militärforschung im universitären Rahmen. Unabhängig von existierender Militärforschung an der Universität ist es von großer Bedeutung, derartige Projekte auch in Zukunft zu verhindern. Im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung der Universität sowie des universitären Beitrags zum friedlichem Zusammenleben aller Menschen und Kulturen ist die ausschließliche Nutzung der universitären Forschung für zivile und friedliche Zwecke unabdingbar. Derzeit haben bereits circa 60 Universitäten eine Zivilklausel eingeführt. Außerdem ist in fünf landesweiten Hochschulgesetzen eine Zivilklausel festgeschrieben.

Deshalb fordert die Juso-Hochschulgruppe Bamberg die Aufnahme einer Zivilklausel in das Leitbild der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Damit verlangen wir die Verwirklichung transparenter Vergabeverfahren von wissenschaftlichen Fördermitteln und begehren ein klares Bekenntnis zur Forschung zu rein friedlichen und humanitären Zwecken.

Unser Vorschlag für die einzuführende Zivilklausel lautet:

„Forschung, Lehre und Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sind ausschließlich friedlichen Zielen verpflichtet und sollen zivile Zwecke erfüllen. Die Forschung, insbesondere die Entwicklung und Optimierung technischer Systeme, sowie Studium und Lehre sind auf eine zivile Verwendung ausgerichtet.“



Heute: Christian verlässt sich auf Sie

Christian Freichel benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Universität Bamberg: Forschung für den Frieden – Einführung einer Zivilklausel an der Universität Bamberg”. Jetzt machen Sie Christian und 47 Unterstützer/innen mit.