Abschlusszeugnisse auf Basis bisheriger Noten​.​Anerkennungs Ze. für alle Abschlussjahrgänge

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Seit Mitte März ist der Unterricht an unseren Schulen aufgrund des Coronavirus SARS.coV- 2 eingestellt. Uns als Abschlussjahrgang betrifft dies besonders. Der Plan für unsere restliche Ausbildungslaufbahn ist: Direkt zwei Wochen nach den Osterferien mit den Prüfungen zu beginnen!

Wie realistisch ist diese Forderung noch? Die Möglichkeiten zur Vorbereitung mit unseren Lehrkräften auf die Prüfungen waren bisher massiv eingeschränkt bis kaum möglich.  Der diesjährige Jahrgang wurde nicht gleich, wie die Jahrgänge davor, geschult und vorbereitet und somit herrscht keine Gleichberechtigung. Wie soll eine faire und gerechte Abschlussprüfung stattfinden, wenn es keine angemessene Vorbereitung für uns gegeben hat? Es ist weder physisch noch psychisch in dieser außergewöhnlichen Situation tragbar für uns diese Prüfungen zu schreiben. Aus diesem Grund fordern wir den Ausfall der schriftlichen Prüfungen und bitten stattdessen um ein Anerkennungszeugnis für jeden Auszubildenden für das Schuljahr 2020 zum staatlich Anerkannten Erzieher*in. Dabei sollen unsere bisherigen Noten die Basis unsere Abschlusszeugnisse sein.

Mehr als zwei Drittel der Noten wurden durch Abgabe der Facharbeit und durch die Leistungen in den Schulfächern und Kursen schon erbracht. Aus diesem Grund wäre jede andere Alternative in der gegenwertigen Situation nicht gerechtfertigt. Denn wir Erzieher/innen leisten Täglich große Arbeit für die Gesellschaft und dabei spielen die Noten eine sekundäre Rolle, während die Leidenschaft und die Mühe, welche wir in die Praxis einbringen die primäre Rolle einnehmen.

Wir werden auch zukünftig weiterhin da sein für das was wir lieben und wofür wir stehen: Menschen in jedem Lebensabschnitt ihres Lebens so gut wie möglich zu begleiten. Aber dafür benötigen wir Hilfe! Wir fordern die Absage der schtiftlichen Prüfungen für alle Schüler*innen, die an einer Fachschule für Sozialpädagogik dieses Jahr ihren Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher*innen kriegen und aller anderen Abschlussprüfungen.  Stattdessen fordern wir ein Anerkennungszeugnis.