Schutz von Tweets als geistiges Eigentum

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


„Die Gedanken sind frei…“ aber leider sind sie nicht geschützt. Zumindest nicht, wenn man sie auf der Plattform Twitter teilt.

Wir fordern daher den Twitter Deutschland Chef Thomas de Buhr auf, das geistige Eigentum an Tweets zu sichern.
Aus mehrfachen Erfahrungen können wir sagen, dass wir es unfair finden, wenn unsere Gedanken geklaut und auf diversen Plattformen, oder im Rahmen von Merchandising monetarisiert werden.

Wir fordern, dass wir das Urheberrecht auf unsere Tweets erhalten!
Zu viele gierige Firmen und Geschäftsleute nutzen unsere Tweets, um daraus Kapital zu schlagen.

Ebenso ist die Verbreitung von Tweets auf Facebook, Instagram und anderen Social Media Plattformen so zu gestalten, dass dies nur nach vorheriger Zustimmung der Tweetverfasser möglich ist.

Bei Twitter werden unsere Gedanken und Emotionen in Tweets verfasst. Twitter sollte sich dafür einsetzen, dass diese Tweets im Sinne des Urheberrechts geschützt werden.



Heute: Die Twitter Poeten verlässt sich auf Sie

Die Twitter Poeten @dietwoetenofficial benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Thomas de : Schutz von Tweets als geistiges Eigentum”. Jetzt machen Sie Die Twitter Poeten und 324 Unterstützer/innen mit.