Decision Maker Response

Thomas Cook’s response

Oct 28, 2016 — (übersetzt aus dem Englischen)

Thomas Cook arbeitet mit Tierschutzorganisationen zusammen, um die Lebensbedingungen der Tiere in den von uns angebotenen Attraktionen zu verbessern. Uns ist bewusst, dass wir dieses Programm stetig überprüfen müssen. Dieses Jahr haben wir deshalb die Tierschutzexperten von Global Spirit beauftragt eine unabhängige Überprüfung aller angebotenen Tier-Attraktionen durchzuführen. Mit der Überprüfung soll herausgefunden werden, ob die entsprechenden Angebote gegen die Richtlinien der britischen Tourismusagentur ABTA (Global Welfare Guidance for Animals in Tourism) verstoßen - auch einige Attraktionen mit Delfinen und Walen werden überprüft.

Wir nehmen die Sorge aller, die diese Petition gegen das Delfinschwimmen unterschrieben haben, sehr ernst. Zur Zeit überprüfen wir die Ergebnisse der Untersuchung, die wir hier nicht vorwegnehmen wollen. Thomas Cook ist sich seiner Verantwortung bewusst und richtet seine Arbeitsweise danach aus. Dies wird auch von den Anbietern der Attraktionen erwartet.