Friedenssicherung statt Expansionsbelohnung: Aufruf von über 100 deutschsprachigen OsteuropaexpertInnen zu einer realitätsbasierten statt illusionsgeleiteten Russlandpolitik

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Yevgeniya Kozmenko
6 years ago
ich möchte, dass der Krieg in der Ukraine mit allen Mitteln endlich beendet wird.

Thanks for adding your voice.

Michael Erb
6 years ago
SO kann es nicht weitergehen !!

Thanks for adding your voice.

Michael Amplatz
6 years ago
Ich unterschreibe, weil die derzeitige russische Politik nur eine Reaktion auf die Allmachtsphantasien der USA sind. Wir sollten dankbar dafür sein, wenn schon unsere eigenen Regierungen nur zum Speichellecken fähig sind und dabei sogar einen Atomkrieg riskieren.

Thanks for adding your voice.

Michael Schreiber
6 years ago
Ich unterschreibe, weil es enorm wichtig ist, dass Politik auf Fakten basiert stattfinden muss, nicht auf Propaganda, Lügen und Wunschdenken. Fakten wurden durch die Agression Russlands auf die Ukraine genügend geschaffen und täglich werden neue hinzugefügt. Alle Menschen in Europa haben das Recht, diese Fakten zu erfahren und das Recht, dass die von ihnen gewählten Politiker entsprechend handeln. Dies findet derzeit nicht so statt, dass die russische Regierung einen Grund sieht, von ihrem aggressiven Kurs abzuweichen und die Ukraine als souveränen Staat und seine Grenzen anzuerkennen. Die Menschen in Europa brauchen dringend Aufklärung und nicht Propaganda, eine der Realität entspechende, der russischen Aggression auf Basis des Friedens Grenzen zeigende und nicht "russlandversteherische" Politik.

Thanks for adding your voice.

N A
6 years ago
Für einen nüchternen, illusions- und propagandafreien politischen und kulturellen Dialog Europa - Russland / Russland - Europa

– für eine aggressionsfreie Politik aus historischer Verantwortung auch für kommende Generationen

– im Wissen um den hohen Wert von demokratischer Freiheit, friedlicher Selbstbestimmung und Koexistenz der Staaten.

Thanks for adding your voice.

Marcel H. VAN HERPEN
6 years ago
I sign this petition because in my books "Putinism - The Slow Rise of a Radical Right Regime in Russia" (2013), "Putin's Wars" (2014, 2nd ed. 2015) and "Putin's Propaganda Machine" (2015) I have analyzed the dangerous aggressive policies of the Putin regime. Concerned because of the great number of 'Putinversteher' in Germany I fully support this text.

Thanks for adding your voice.

N C
6 years ago
Der Schlafwandel Europas gegenüber Russland muss aufhören. DIe Bedrohung ist reel.

Thanks for adding your voice.

Jan Maass
6 years ago
Die Ukraine ein Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung hat.

Thanks for adding your voice.

Andreas Gorsler
6 years ago
ich froh bin, dass sich hier Fachleute äußern.

Thanks for adding your voice.

Vittorio Hosle
6 years ago
As a professor of philosophy and political science who has lived in Russia and knows the language, I have come to the conclusion that Putin, supported by many Russians, has the aim to restore the territory of the Soviet Union with all necessary means, unless he understands that he has to pay a very high price.