Ein Herz für Gießener Gastronomen

Ein Herz für Gießener Gastronomen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Samuel de Haas hat diese Petition an Ströher & Söhne GmbH gestartet.

Es ist Sonntagabend, kurz nach 21Uhr - für Gastronomen das Äquivalent zu einem Freitagnachmittag. Für die meisten Gastronomen neigt sich eine lange Arbeitswoche dem Ende. Auch in den Gießener Speisegaststätten werden noch schnell die letzten Gäste abkassiert und das polieren ist fast abgeschlossen.

Eigentlich laufen alle Angestellten schon auf dem Zahnfleisch, doch auch selbst nach einem 11-Stunden-Tag gibt jeder nochmal Vollgas, um pünktlich Feierabend machen zu können. Denn zum Feierabend - das weiß jeder - geht es nochmal zum Getränkemarkt. Sonntagabends zum Getränkemarkt? Ja! Zum Glück gibt es nämlich den örtlichen Shop "Ströher & Söhne", dieser hat auch sonntags bis abends spät geöffnet. Primär wohl dieser Fakt, aber auch das nette Personal und die humanen Preise sorgen dafür, dass sich hier Woche für Woche ein Stelldichein der Gießener Gastronomieszene versammelt, um das "gastronomische" Wochenende (Montag) einzuleiten. Während man hier die Getränkebestellungen für die nächste Woche abgibt, kann man in entspannter Atmosphäre noch mit Kollegen aus anderen Kneipen fachsimpeln oder einfach nur eine Feierabendzigarette genießen. Zu guter Letzt packt man sich ein Bier, einen Wein oder einfach nur einen Kaffee für den Nachhauseweg ein. Hier ist man Mensch - hier darf man's sein.

Glaubt man den Geschichten der gastronomischen Veteranen in Gießen, dann war es schon immer so. Auch wenn dieser Punkt sicherlich nicht der Realität entspricht, ist eines vollkommen klar: Geht es nach den Angestellten der Gießener Gastro-Szene sollte es zumindest für immer so bleiben!

Doch seit dem 31.10.2021 hat sich alles geändert: Der Getränkemarkt schließt sonntagabends bereits um 20Uhr. Viele konnten es nicht glauben - ihre Welt stürzte aber spätestens dann zusammen, als sie sonntagabends das erste Mal vor verschlossenen Schiebetüren standen. Neben unendlicher Trauer und viel Wut herrscht vor allem großes Unverständnis! Haben denn die Menschen, die sich Tag für Tag für ein geselliges Miteinander und kulinarische Highlights bemühen keine Glückseligkeit verdient? Sind der Gießener Gastro-Szene und ihren Angestellten nicht mal diese Freiheit vergönnt? Hat Corona nicht gerade UNS hart genug getroffen?

Deshalb möchten wir die Verantwortlichen des Getränkemarkt "Ströher & Söhne" in Gießen inständig bitten: Zeigt ein Herz - ein Herz für Gastronomen! Bitte kehrt um von diesem Pfad der Grausamkeit und verlängert die sonntäglichen Öffnungszeiten wieder! 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!