Stoppt Todestierheim in Târgu Jiu, Rumänien!

Stoppt Todestierheim in Târgu Jiu, Rumänien!

93.734 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.
Startdatum
Petition an
Marcel Laurențiu Romanescu (Mayor Târgu Jiu)

Warum ist diese Petition wichtig?

Gestartet von Steffi Sunkel

Keine Tötungsstation in Târgu Jiu Rumänien!

Momentan befinden sich mehr als 500 Hunde im öffentlichen Tierheim von Târgu Jiu.
Jetzt plant das Rathaus von Târgu Jiu, es in ein Tierheim umzuwandeln, welches alle Tiere aufnimmt und damit auch Tiertötungen volllziehen wird. 
Das heißt, sie erlauben, die Hunde nach 14 Tagen einzuschläfern.
Marcel Romanescu der Bürgermeister von Tg-Jiu hat beschlossen, die Asociația de Dezvoltare Intercomunita "Serviciul județean de ocrotire a animalelor fără stăpân" aus Hunedoara mit der Tötung und “Instandhaltung” des öffentlichen Tierheims zu beauftragen.
Dieser Verein ist bekannt für sehr verdächtige und unethische Methoden, um das Problem mit streunenden Hunden zu kontrollieren. Dieser Verein schläfert Hunde nach 14 Tagen ein und viele Einheimische berichten, dass Hunde normalerweise schon vor zwei Wochen qualvoll sterben, weil sie nicht versorgt werden.
Seit vielen Jahren kümmert sich Pro Animals Romania zusammen mit uns um diese Hunde. Füttern sie, sorgen für tierärztliche Versorgung. Sie organisierten Aufklärungskampagnen und versuchten, mit den Behörden von Tg-Jiu zu verhandeln, erhielten jedoch nie Unterstützung von Mitgliedern des Rathauses.
Pro Animals Romania hat auch ein privates Tierheim, in dem fast alle der ca. 1500 Hunde, die aus dem öffentlichen Tierheim geholt wurden, einen besseren Platz gefunden haben. Gemeinsam kämpfen wir für bessere Bedingungen und versuchen ein Zuhause für die Tiere zu finden.
Es ist empörend, dass die Behörden in Tg-Jiu diese langfristige und menschliche Arbeit, die wir seit Jahren mit den ausländischen Unterstützern leisten, überhaupt nicht zu schätzen wissen.
Aufklärung, Kastration, Chipping und Adoptionen sind die einzigen Lösungen, um das Problem der streunenden Hunde zu lösen. Das Einschläfern gesunder Hunde ist nur eine Verschwendung öffentlicher Gelder und völlig illegal.
Wir werden alles tun, um diese Absicht des Massakers an unschuldigen Hunden durch das Rathaus von Tg-Jiu zu stoppen.

IHRE STIMME ZÄHLT!!

BITTE HELFEN SIE UNS MIT IHRER UNTERSCHRIFT, DIESES PROJEKT ZU VERHINDERN!

Lassen Sie nicht zu, dass diese Hunde getötet werden. Stimme für Veränderung. Unterschreibe jetzt!
WICHTIG:

und/oder mail (Beschwerde/Widerspruch)
zu
Marcel Romanescu, Bürgermeister, Rathaus Târgu Jiu
primariatargujiu@targujiu.ro

primariatargujiu@targujiu.ro

 

93.734 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.