Sexkauf bestrafen, Prostitution abbauen!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Birgitta Weber
2 weeks ago
Ich bin grundsätzlich gegen die sexuelle Ausbeutung aller Menschen !!!

Thanks for adding your voice.

Sr. Beate Krug
2 weeks ago
Ich unterschreibe, weil Prostitution die Menschenwürde verletzt und in den allermeisten Fällen Gewalt ist und die (Freiheits-)Rechte der betroffenen Personen (Frauen wie auch Männer) missachtet.

Thanks for adding your voice.

Rupert Rößler
3 weeks ago
Ich unterschreibe, weil ich Prostitution in keinster Weise nachvollziehen kann. Weder seitens der Prostituierten, die mir nicht erzählen können, es mache ihnen jeden Tag Spaß mit irgendwem Sex zu haben, noch seitens der Freier, die ich für halbe Vergewaltiger halte und ganz bestimmt nicht für richtige Männer.

Thanks for adding your voice.

johannah vogt
Mar 26, 2021
Das Konzept Prostitution ist Gewalt gegen Frauen. Die Täter sind unsere Nachbarn, Kollegen, Brüder und Väter. Die Lebenserwartung einer Frau in der Prostitution liegt bei 33 Jahren.WTF....*+* ist hier los?

Thanks for adding your voice.

Luzie Flach-Siebenlist
Mar 26, 2021
wie kann eine deutsche Bundeskanzlerin nur soetwas dulden!?

Thanks for adding your voice.

Ursula Hundrich
Mar 22, 2021
Frauen sind keine Ware !

Thanks for adding your voice.

Irmgard Weideneder
Mar 19, 2021
Die Würde und die Grundrechte von Frauen werden in diesem Land mit einer solchen beschämenden Häufigkeit außer Kraft gesetzt /nicht eingehalten , dass FRAU sich vorkommt , als lebe sie in einem primitiven DRITTE WELT LAND ..
MERKEL , Lamprecht Giffey
SCHÄMT EUCH IN GRUND UND BODEN !!

Thanks for adding your voice.

Galina Ganske
Mar 14, 2021
Ein Mensch kann nicht zum Verkauf stehen.

Thanks for adding your voice.

Tom Hansen
Mar 6, 2021
Weil Sex keine Dienstleistung sein darf, das Bild der selbstbestimmten Frau die das ja freiwillig macht eben einfach falsch ist und diese "Arbeit" auf jeden Fall seelische und körperliche Spuren hinterlässt.
Trotzdem möchte ich betonen dass es unabdingbar ist sich gleichzeitig gegen Armut in Deutschland, Europa und der Welt einzusetzten, da man sonst nur den Druck auf die ärmsten Frauen erhöht. Und das darf ja wohl nicht sein.

Thanks for adding your voice.

susanne veser
Feb 17, 2021
Weil die jetzige Gesetzeslage einfach zynisch ist!