Rettet die Bäume der Gesamtschule / Horstschule Hattingen-Welper, bevor es zu spät ist.

Rettet die Bäume der Gesamtschule / Horstschule Hattingen-Welper, bevor es zu spät ist.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.
Bei 1.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!

Baumschutzgruppe Platanen hat diese Petition an Stadt Hattingen gestartet.

!!! DIESE BÄUME DÜRFEN NICHT WEG !!!

Auf dem Schulhof der alten Horstschule der Siedlung "Gartenstadt Hüttenau", die nach einem einheitlichen städtebaulichen Grundmuster vom berühmten Architekten Georg Metzendorf entwickelt wurde, sollen mindestens 19 der 27 ca. 100 Jahre alten Platanen dem Erweiterungsbau der Schule zum Opfer fallen. 

Die Notwendigkeit eines Erweiterungsbaus der Gesamtschule Hattingen Welper, zu der die Horstschule heute gehört, ist unbestritten!

Wir wünschen uns jedoch eine baumerhaltende Alternative!

Jeden Sommer schenken uns die alten charmanten Riesen ein diesen einzigartigen Schulhof überspannendes grünes Blätterdach, wie es wohl kaum irgendwo sonst zu finden ist. Dies ist ein Ort der Ruhe in unserem Ortsteil, ein komplett verkehrsfreier Platz, an dem Kinder das Radfahren erlernen, Jugendliche Inliner fahren und Tischtennis spielen können oder was sonst das Herz begehrt. Es ist ein gern genutzter Aufenthaltsort für Jung und Alt und insbesondere an heißen Sommertagen ein idealer Ort zum Entspannen, was in den letzten Jahren immer wichtiger wurde. Die Bäume bieten vielen Tieren eine Heimat und einen Zufluchtsort und verhindern mit ihrem Laub die Aufheizung des Asphaltes auf dem Schulhof.  Diese Pracht soll nun dem Neubau eines Schulgebäudes, den Baugeräten und Baufahrzeugen weichen. Bäume, die nicht direkt dem Neubau Platz machen müssen, werden durch die Grabungen oder schweres Baugerät so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass auch deren Fällung unvermeidbar ist.

Zerstörung statt Erhaltung? In den Zeiten des Klimawandels wird es immer wichtiger, auch alten und großen Baumbestand zu schützen, denn dieser speichert wesentlich mehr CO2, als junge Bäume das in absehbarer Zeit erreichen können. Jeder Baum ist ein unwiderbringlicher Schatz.

Bitte lassen Sie sich von den Foto inspirieren und unterstützen Sie unser Projekt zum Erhalt dieser prächtigen alten Bäume mit Ihrer Unterschrift. Vielen Dank.

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.
Bei 1.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!