400 Jugendliche beim SSV Plittersdorf brauchen Umkleiden und Duschen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.

Arthur Seidl
Arthur Seidl hat diese Petition unterzeichnet.

Der SSV Plittersdorf 1922 e.V. ist ein familienfreundlicher und Breitensport-orientierter Fußballverein im Herzen von Bad Godesberg. 17 Mannschaften mit über 400 Kindern & Jugendlichen von 6 bis 18 Jahren und aus einer Vielzahl von Ländern gehen auf dem Sportplatz Neckarstraße ihrem liebsten Hobby nach. Damit erfüllt der Verein auch einen wichtigen integrativen Beitrag im Stadtteil Bad Godesberg.

Der Sportplatz Neckarstraße war zwar einer der ersten Kunstrasenplätze, den die Stadt Bonn umgewandelt hat, ist aber inzwischen in einem katastrophalen Zustand. Der Platz wurde damals nicht umzäunt und wird darum immer wieder von nächtlichen Partygängern frequentiert, was für Müllberge, Hundehaufen und Schäden auf dem teuren Kunstrasenplatz sorgt. Auch kommt es, vor allem im Winter, während des Trainingsbetriebs zu Diebstählen von Sporttaschen, Kleidung und auch Fahrrädern.

Durch die Schließung der benachbarten Turnhalle der Gotenschule haben Vereins- und Gastmannschaften, Betriebssportler und Schulen außerdem schon seit Ende 2018 kein fließendes Wasser und keine Duschen mehr am Platz. Und mit dem unmittelbar bevorstehenden Abriss der Turnhalle wird es bald für mindestens 3 Jahre überhaupt keine Umkleiden, und Lagermöglichkeit für Trainingsmaterialien, Trikots etc. mehr geben. Weiterhin gibt es im Umkreis weder Wasser noch eine Unterstellmöglichkeit bei Gewittern, was jetzt im Sommer sogar das Wohl unserer Kinder gefährdet.

So ist für die Anfang September beginnende Saison 2019/2020 kein vernünftiger Trainings- und Spielbetrieb möglich. Leider gab es trotz einer Vielzahl von Gesprächen, Runden Tischen etc. in den letzten Monaten von Seiten der Stadt Bonn keine Aktivität und noch nicht mal eine Zusage in dieser Richtung.

Wir fordern darum von der Stadt Bonn:

  1. Stellen Sie bis zum Start der nächsten Saison am 31. August Container mit Umkleiden, Duschen und Toiletten zur Verfügung (am Spielfeldrand und nicht auf der anderen Seite der Baustelle!)!
  2. Ermöglichen Sie dem Verein die Aufstellung weiterer Container zur Aufbewahrung von Trainingsmaterial!
  3. Umzäunen Sie den Sportplatz mittelfristig!