Petition geschlossen.

Stoppen Sie das sogenannte "Kulturgutschutzgesetz"

Diese Petition hat 57 Unterschriften erreicht


Dieses Gesetz wird das Gegenteil von dem erreichen, was behauptet wird. Wenn wir in Deutschland in eine Situation kommen, in der wir das "Erbe der Welt" "national" beanspruchen, werden wir womöglich der Öffentlichkeit den dauerhaften Zugang zu bedeutenden Kunstwerken verunmöglichen - sollte dies das Ziel sein? Es muss einem Künstler oder einem Sammler überlassen bleiben, ob er ein Kunstwerk stiftet oder schenkt oder seinen Erben übereignet.
Der Begriff "national" in Bezug auf Kultur ist in unserem Land historisch unwideruflich vergiftet. Die Reaktion von Frau Beckmann (Enkelin von Max Beckmann) weist daraufhin http://www.tagesspiegel.de/kultur/neues-kulturgutschutzgesetz-monika-gruetters-weist-kritik-zurueck/12058776.html, ein anderes Beispiel ist die Geschichte der Nationalgalerie in Berlin https://de.wikipedia.org/wiki/Alte_Nationalgalerie, auch hier wurde darum gefochten, was "national" sei, dem Kurator Hugo von Tschudi ist es schlecht ergangen, als er begann expressionistische und französische Meister zu kaufen. Unser Land ist aufgerufen freie Kunst zu ermöglichen, unsere Kinder werden aber in den öffentlichen Schulen kaum auf ihrem Weg dahin unterstützt. Wenn wir Künstler wollen, die uns ihre Werke schenken oder stiften müssen wir sie fördern, nicht enteignen.
Sollte dieses Gesetz jedoch darüberhinaus auf die Restitutionsansprüche zielen, ist ein bodenloses Mass erreicht.

Wir fordern Sie daher dazu, im Interesse der Öffentlichkeit an der Zugänglichkeit zu kunsthistorisch bedeutsamen Werken und Kulturgegenständen zu ermöglichen, dieses Vorhaben unverzüglich zu stoppen.

Weiterführende Links: http://www.sueddeutsche.de/kultur/kunstraub-das-erbe-der-anderen-1.2451545

http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/tid-34520/entartete-kunst-so-brutal-ging-das-ns-regime-gegen-unliebsame-kuenstler-vor_aid_1150015.html



Heute: Sabine verlässt sich auf Sie

Sabine Rahe benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Staatsministerin für Kultur und Medien Frau Prof. Monika Grütters: Stoppen Sie das sogenannte "Kulturschutzgesetz"”. Jetzt machen Sie Sabine und 56 Unterstützer*innen mit.