Lasst die "Weihnachtsbäume" wachsen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wir möchten, dass mit diesem mittelalterlichem Brauch endlich Schluss ist. Weihnachtsbaum schön und gut. Aber ist es wirklich zeitgemäß im Jahre 2019 einem Baum beim Vertrocknen zuzuschauen?!

Besonders traurig: Jedes Jahr werden tausende alte, prächtige Bäume achtlos gefällt, um jedem Weihnachtsmarkt den passenden Look zu geben. Bis zu 30 Meter hohe Prachtexemplare. Für ein paar Wochen Prestigekulisse. Allein im Jahr 2018 zogen rund 29,8 Millionen Tannenbäume in deutsche Privathaushalte ein. Wir möchten ein nachhaltiges Weihnachten, mit lebendigen Bäumen. "Dieser Brauch ist in Deutschland fest verwurzelt" - Aber wäre es nicht schöner, die Bäume verwurzelt zu lassen?

Statt Bäume zu fällen hilft es dem Klima mehr, indem wir Bäume als Zeichen für aktiven Klimaschutz pflanzen. Bäume geben uns Luft zum Atmen, durch Umwandlung von CO2 in Sauerstoff.

Was tun? Kauft euch lebendige Bäume in Töpfen, verziert sie wie gewohnt. Und bevor sie durch die Decke gehen, pflanzt sie in eurem direkten Umfeld. Für bessere Luft, für unser Klima!

Mit Deiner Unterschrift richten wir uns an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in Berlin, um die Politik deutschlandweit aufzufordern zu handeln! Auf den Weihnachtsmärkten soll es Alternativen zu gefällten Bäumen geben!