Stoppt die Schließung der Sparkassen-Filiale Rechenberg-Bienenmühle

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Durch die Schließung der Filiale in der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle entsteht ein Loch im Landkreis für die finanzielle  Versorgung durch die Sparkasse. Dadurch könnten einige Kunden zu anderen Banken wechseln und die Sparkasse viele Kunden verlieren. Es ist somit ein klarer Rückschritt für alle. Viele Einwohner sind ohne die einzige Bank im Ort völlig überfordert, ratlos und enttäuscht, nachdem auch die Volksbank schon ihre Filiale schloss. Besonders viele ältere Menschen sind ohne den persönlichen Kontakt zu dieser Sparkasse in ihrem Wohnort nicht mehr in der Lage, selbständig ihre Bankgeschäfte zu tätigen, da nicht alle über Auto, PC und/oder Internetanbindung verfügen. Bargeld kann dann nur noch zu den Öffnungszeiten des Edeka in Bienenmühle abgehoben werden. Der eventuell geplante Ersatz, der mobile Sparkassenbus, ist für Berufstätige in ihrem Alltag nicht zu erreichen, ohne mitten in ihrem Tagesablauf den Arbeitsplatz zu verlassen und auch den  vielen Einwohnern ohne Auto erschwert es massiv ihr Leben im ländlichen Raum.

Bitte unterschreibt alle für diese wichtige Sache.