Petition Closed
Petitioning Bundestag Bundesregierung I and 1 other

Sofortiges Verbot gentechnisch veränderter Lebensmittel

Während drei Viertel der Bundesbürger genmanipulierte Nahrungsmittel ablehnen, können 60-80% der Nahrungsmittel in deutschen Supermärkten während der Produktion mit solchen in Berührung kommen. Da Monsanto über 90% der Patente  allen gentechnisch veränderten Saatguts weltweit hält, bedeutet ein Verbot von Monsanto unmanipulierte Nahrungsmittel. Mehr Info über Monsanto hier: http://www.youtube.com/watch?v=CbbQiZrZgDY 

Letter to
Bundestag Bundesregierung I
Bundesrat Bundesregierung II
Manifest der GENug! Bewegung

1. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger ist gegen die genetische Manipulation von Nahrungsmitteln.
2. Schätzungen vom Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde zufolge sind jedoch 60 bis 80 % aller Lebensmittel in deutschen Supermärkten während der Produktion mit Gentechnik in irgendeiner Weise in Kontakt gekommen.
3. Diese krasse Diskrepanz stellt ein inakzeptables Demokratieversagen dar und muss sofort ein Ende haben!
4. Genmanipulierte Nahrungsmittel haben einen Namen: Monsanto! Der Agrarmulti hält über 90% aller Patente auf gentechnisch verändertes Saatgut weltweit.
5. Ein solch breiter Konsenz unter den Bürgern dagegen muss sich in der Politik der Bundesregierung und besonders im Wahlkampf 2013 niederschlagen.
6. Wir verweigern jeder Partei, die sich nicht den sofortigen Verbot von Monsanto und all seiner Produkte in Deutschland auf die Agenda schreibt die Stimme bei der Bundestagswahl 2013.
7. Die nächste Bundesregierung, die dieses Versprechen nicht sofort nach Amtsantritt in die Tat umsetzt wird noch vor 2014 geteert und gefedert wieder aus dem Bundestag gejagt.
8. Wenn in Deutschland gentechnisch verändertes Saatgut illegal ist, wird auch Europa nachziehen müssen. Wenn die EU konsequent genfrei ist, wird es auch die Welt.
9. Schenken Sie Ihren Kindern eine Zukunft befreien Sie den Planeten von Monsanto - JETZT!