Ausgangssperre Jetzt (Deutschland, Österreich, Schweiz)

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


«Jeder Tag, an dem sich das Virus explosionsartig weiterverbreitet, wird Menschenleben kosten», schreiben Marina Moreno vom Datenunternehmen Novalytica in Bern, Ökonom Nikil Mukerji von der Ludwig-Maximilians-Universität München und Risikoforscher Adriano Mannino von der Parmenides Stiftung in München-Pullach. Um die Kontrolle über die Virenherde zurückzugewinnen, benötigten wir sofort eine komplette Stilllegung der öffentlichen Aktivitäten. «Es bleibt nur noch eine Massnahme: eine sofortige Ausgangssperre.» Die Leute dürften das Haus nur noch aus drei Gründen verlassen:

 
1. für Lebensmittel und Medizinisches
2. um Mitmenschen zu helfen
3. für unaufschiebbare Arbeit