Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Spitzenkandidatin der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016 Ramona Pop (Grüne) und an 5 mehr

Carré Sama-Riga für Geflüchtete! 130 Wohnungen in Friedrichshain-Berlin!

327
Unterstützer/innen auf Change.org

In der Rigaer Straße in Berlin Friedrichshain sollen weitere teure Luxus-Eigentumswohnungen entstehen, wir sagen NEIN!

Anstatt mit dem nächsten Bauvorhaben wieder dafür zu sorgen das der Mietspiegel weiter steigt, fordern wir Wohnraum für Geflüchtete. Geflüchtete brauchen Wohnungen statt Lager. Wir möchten keinen eintönigen reichen Kiez, wir wollen einen Kiez reich an Vielfallt!

Refugees Welcome!

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Spitzenkandidatin der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016
    Ramona Pop (Grüne)
  • Berliner Senator für Inneres und Sport, Spitzenkandidat der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016
    Frank Henkel (CDU)
  • Regierender Bürgermeister von Berlin, Spitzenkandidat der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016
    Michael Müller
  • Klaus Lederer
  • Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel
  • Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg Monika Herrmann

atze brauner startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 327 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




Heute: atze verlässt sich auf Sie

atze brauner benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel: Carré Sama-Riga für Geflüchtete! 130 Wohnungen in Friedrichshain-Berlin!”. Jetzt machen Sie atze und 326 Unterstützer/innen mit.