Erfolg

Kein Dresdner St. Georgs Orden (2020) für den ägyptischen Diktator Abdel Fattah Al-Sisi!

Diese Petition war mit 356 Unterstützer*innen erfolgreich!


Der ägyptische Präsident Abdel Fatah El-Sisi erhält am Sonntag in Kairo den St.-Georgs-Orden des Dresdner Sempernopernballs. 

Hans-Joachim Frey (Leiter des Dresdner Sempernopernballs) ist der Meinung, dass El-Sisi ein "Hoffnungsträger und Mutmacher eines ganzes Kontinents" ist und ein "Brückenbauer und Friedensstifter in der von schweren Krisen gekennzeichneten nordafrikanischen Region".

Wiederum ist El-Sisi 2013, durch einen Militärputsch, sprich ohne demokratische Legitimation, an die Macht gekommen. Kritik und Proteste werden in großen Teilen unterdrückt, sowie politische Gegner eingesperrt. Ägypten belegt im aktuellen Ranking von Reporter ohne Grenzen den Platz 163 von 180 und ist eins der Länder mit den meisten inhaftierten Journalisten der Welt. Ebenfalls sind die Hinrichtungen unter der Herrschaft von El-Sisi stark angestiegen. 

Trotzdem ist es Frey bzw. den Veranstaltern des Balls ein "eine große Ehre und ein tiefes Bedürfnis zugleich, ihn mit dem St. Georgs Orden des Dresdner SemperOpernballs zu würdigen".

Der St. Georgs Orden gilt  seit Jahrhunderten als Symbol des Sieges des Guten über das Böse. 

Meiner Meinung nach trifft dies nicht auf den Ägyptischen Staatspräsidenten zu, weshalb er den St.-Georgs-Orden des Dresdner Sempernopernballs nicht erhalten sollte.

In Anbetracht der Strahlkraft und Reichweite des Sempernopernballs, welcher die Stadt Dresden nach außen in Teilen repräsentiert, ist die Entscheidung ein falsches Signal und muss verhindert werden!



Heute: Robert verlässt sich auf Sie

Robert Schröder benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Semper Opernball e​.​V.: Kein Dresdner St. Georgs Orden (2020) für den ägyptischen Diktator Abdel Fattah Al-Sisi!”. Jetzt machen Sie Robert und 355 Unterstützer*innen mit.