Schafft sichere Fluchtwege aus Afghanistan!

Schafft sichere Fluchtwege aus Afghanistan!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.000.
Bei 500.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!

Axel Pasligh, Gorden Isler, Joana Weinmann, Sophie Weidenhiller und Sea-Eye e. V. hat diese Petition an Deutsche Bundesregierung und gestartet.

German / English / Spanish

Es gibt nichts mehr zu diskutieren. Afghanistan ist nicht sicher. Jede*r der*die das Land verlassen möchte, muss dies tun können. Daher appellieren wir an die deutsche Bundesregierung und die Europäische Union: Schafft sichere Fluchtwege aus Afghanistan!

Denkt dabei nicht nur an Ortskräfte und euer Botschaftspersonal. Denkt an alle Menschen, die nun in panischer Angst vor den Taliban leben müssen und deren Leben in Gefahr ist.

Schafft sichere Fluchtwege! Wenn nicht, werden die Menschen auf eigene Faust fliehen müssen. Sie werden sich durch Wüsten und Internierungslager kämpfen müssen. Sie werden sich in seeuntaugliche Boote setzen müssen und viele – darunter Kinder und Familien – werden auf dieser Flucht sterben.

An die deutsche Bundesregierung: Ihr wolltet mit eurem Bundeswehreinsatz Verantwortung in Afghanistan übernehmen. Jetzt schaut nicht weg und übernehmt Verantwortung für die flüchtenden Menschen.

Über 250 Kommunen und Städte haben sich im Bündnis „Sichere Häfen“ dazu bereit erklärt, geflüchtete Menschen aufzunehmen. Jetzt ist es allerhöchste Zeit, dieses Angebot anzunehmen.

Wir fordern von der deutschen Bundesregierung und der Europäischen Union:
Schaffen Sie unverzüglich sichere Fluchtwege und evakuieren Sie die Menschen, die versuchten, ein neues Afghanistan aufzubauen.

Unterzeichne mit uns diese Petition und fordere gemeinsam mit uns, dass Kinder, Familien und Alleinstehende sicher aus Afghanistan fliehen können.

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.000.
Bei 500.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!