#saveourclubculture - Rettet den Nuke Club

#saveourclubculture - Rettet den Nuke Club

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.
Bei 25.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!

English

Berlins Clubkultur ist schon seit Jahren in höchster Gefahr und immer mehr Clubs müssen neuen Bauvorhaben weichen. Nun hat es auch uns getroffen: Dem Nuke-Club in Berlin-Friedrichshain, der seit 2003 an diesem Standort (bis 2016 unter dem Namen K17) die musikalische Heimat für Rocker, Metalheads und Gothics in Berlin ist, wurde durch den Vermieter, die S IMMO Germany GmbH, zum 31.07. die Kündigung ausgesprochen.

Nachdem wir die Corona-Pandemie dank Hilfsgeldern und zahlreicher Spenden irgendwie überstehen konnten bzw. noch überstehen (und ein erheblicher Teil dieser Hilfsmittel in Mietzahlungen an den Vermieter geflossen sind) sollen wir nun innerhalb kürzester Zeit den Laden räumen - zu einem Entgegenkommen war die Geschäftsführung nicht bereit. 

Am 07. Mai 2021 hat der Bundestag beschlossen, dass Clubs und Livespielstätten zukünftig als kulturelle Anlagen unter besonderem Schutz stehen sollen. Wir fordern, dass diesen Worten Taten folgen – und zwar jetzt!

Wir fordern von der S IMMO Germany:  

  • Die Aussetzung der Kündigung und einen fairen Mietvertrag mit vernünftigen Kündigungsfristen, behelfsweise eine Fristverlängerung bis wenigstens zum Ende des Jahres bzw. bis eine neue Location gefunden wurde.

Vom Berliner Senat und Politikern aller Parteien:

  • Politische Hilfe bei der Verhandlung mit der S IMMO und bei der Suche und Anmietung einer neuen Location.

Unser ausführliches Statement findet ihr hier:

http://nukeclub.berlin 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.
Bei 25.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!