Sanktionen gegen Russland - SWIFT Rauswurf jetzt! Sanction Russia - SWIFT Exclusion now!

Sanktionen gegen Russland - SWIFT Rauswurf jetzt! Sanction Russia - SWIFT Exclusion now!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.
Bei 150.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!
Greta Aye hat diese Petition an Olaf Scholz (Bundeskanzler) und gestartet.

Beim Sondergipfel der Oberhäupter der EU-Staaten vom 24.02.2022 hat sich Olaf Scholz gegen einen Ausschluss Russlands aus dem internationalen SWIFT Zahlungssystem ausgesprochen. Dies begründete er damit, dass man sich diese Maßnahme aufbehalten müsse, für eine "Situation, wo das notwendig ist, auch noch andere Dinge zu tun". Als sei die aktuelle Lage nicht ernst genug. 

Der Angriff auf Ukraine durch Putin ist eine Bedrohung für uns alle und eine unglaubliche Menschenrechtsverletzung. Jetzt ist nicht die Zeit für Appeasement-Politik und Zurückhaltung, sondern die Zeit einheitlich und stark, eine vereinigte Front gegen Russland zu zeigen. Und dazu gehören massive Sanktionen. Denn genau diese vermeintlich unwehrhafte Demokratie ist der Grund, weshalb Putin sich traut diesen Angriff überhaupt vorzunehmen. 

Während im Osten die Bomben fliegen und die Menschen in den Kellern hocken, darf die Wirtschaft und "gastechnische" Abhängigkeit Deutschlands gegenüber Russland nicht im Vordergrund stehen. Wenn die Sicherheit aller und Menschenleben auf dem Spiel stehen, können wir nicht herumsitzen, hoffen dass alles gut geht und die Ukrainer im Regen stehen lassen! 

Ich bitte euch um eure Unterstützung und Unterschrift! Danke fürs Lesen. 

Während ich diesen Text verfasse denke ich an meine Freundin Yulia in Kyiv, die hautnah berichtet, wie sie vor den Angriffen Schutz suchen muss, was nun getan werden muss und wie die aktuelle Stimmung ist. Ihre Verzweiflung, aber vor allem ihre Hoffnung inspiriert mich. Ich rufe diese Petition ins Leben, weil ich nicht einfach in Deutschland stillsitzen kann, während die ukrainischen Menschen leiden und die Welt zum Handeln auffordern.

PS: Auch Italien, Ungarn, Österreich und Zypern haben sich gegen den Ausschluss ausgesprochen auch hier sollte gefordert werden, sich stark gegen den Krieg zu stellen.

English Version 

At the special summit of the heads of the EU states on 24 February 2022, Olaf Scholz spoke out against excluding Russia from the international SWIFT payment system. He justified this by saying that this measure should be reserved for a "situation where it is necessary to do other things as well". As if the current situation was not serious enough. 

The attack on Ukraine by Putin is a threat to us all and an unimaginable violation of human rights. Now is not the time for appeasement policies and restraint, but the time to be united and strong, a united front against Russia. And that includes massive sanctions. For it is precisely this supposedly undefendable democracy that Putin dares to launch this attack in the first place. 


While the bombs are flying in the East and people are cowering in their cellars, Germany's (and the EU's) economy and "gas-technical" dependence on Russia must not be in the foreground. When everyone's safety and lives are at stake, we cannot sit around hoping that everything will go well and leave the Ukrainians out in the cold! 
I ask for your support and signature! Thank you for reading. 

As I write this I am thinking of my friend Yulia in Kyiv who is reporting first hand how has to seek shelter from the attacks, what needs to be done now and what the current mood is. Her desperation, but mostly her hope inspires me. I am creating this petition because I cannot just sit still in Germany while the Ukrainian people suffer and call the world to action. 

PS: Italy, Hungary, Austria and Cyprus have also spoken out against the exclusion and should be called upon to take a strong stand against the war.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.
Bei 150.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!