Petition geschlossen.

Poldi muss bleiben

Diese Petition hat 1.523 Unterschriften erreicht


Petition an Sachsens Innenminister Markus Ulbig.

POLDI soll bleiben!

 

Unser Poldi – wer kennt ihn nicht.

Über Jahre hat der schusselig-kluge Polizei-Dinosaurier unseren Kindern das wertvolle Sicherheitstraining in Kindergärten und Grundschulen schmackhaft gemacht. Man kann behaupten, er sei der berühmteste Polizist Sachsens.

Nun will das Sächsische Innenministerium diese wichtige Erfolgsstory beenden – aus Spargründen.

199 von 229 Stellen sollen nach Plänen des Konzepts „Polizei.Sachsen. 2020.“ in der Präventionsarbeit abgebaut, das Poldi-Projekt nahezu eingestellt werden.

Wir als Familien-Partei Sachsen sagen:

Herr Innenminister Ulbig, machen Sie unseren Poldi nicht zum Fossil der Polizeiarbeit.

Wir sagen: JA zu einem kinderfreundlichen Sicherheitstraining – weil unsere Kinder es wert sind. JA ZU POLDI! Wir sagen NEIN zu den geplanten drastischen Personaleinsparungen in der Präventionsarbeit. Jeder Cent, den wir hier sparen, geht zu Lasten der jungen und nachfolgenden Generationen.

http://www.dnn-online.de/dresden/web/dresden-nachrichten/detail/-/specific/Kurzarbeit-fuer-Polizei-Poldi-Praevention-in-Kitas-und-Schulen-wird-gestrichen-1050102995

http://www.mdr.de/nachrichten/polizei-schule-gewalt-sachsen-poldi100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

http://dpolg-sachsen.de/poldi-stirbt/

 

FacebookGruppe "Rettet Polizei Poldi"

https://www.facebook.com/groups/1647454245478610/

 

Unterstützt durch die FamilienPartei und dessen Europaabgeordneten Arne Gericke 

 



Heute: Stephanie verlässt sich auf Sie

Stephanie Karch benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Sachens Innenminister Markus Ulbig: Poldi soll bleiben”. Jetzt machen Sie Stephanie und 1.522 Unterstützer/innen mit.