Rottweiler Zeus muss zurück zu seiner Familie dürfen und die Tötung muss verhindert werden

Man sollte nicht nur weil man polizistenkollegen hat, ein lebewesen einschläfern lassen, obwohl sogar noch der Wesentest bestanden wurde. Das mit dem anspringen haette auch jeder andere Hund machen koennen, und der mann wäre vermutlich auch gestuerzt. Der hund hatte wahrscheinlich gar keine boese absichten. Ein Rottweiler der einen angreifen wollte hätte sich komplett festgebissen und der mann hätte ueberall bisswunden. Der mann íst zwar leider gestuerzt, wegen dem anspringen, hat aber den mann nicht angegriffen. Der mann hat die verletzungen durch das unglueckliche fallen, wahrscheinlich auch durch den schreck, das ein groesserer hund auf ihn hochgeprungen kommt, bekommen. Genauso gut hätte auch ein kleineren hund ihn anspringen koennen und evtl. erschreckt und dieser mann wäre umständlich gestuerzt.
Ich bitte alle neutral zu urteilen, und nicht weil man der kollegenfreund eines polizisten íst, das leben des hundes zu beenden. Es geht hier um ein lebewesen. Und dieser Hund hat den Wesentest sogar bestanden!

Elena Amanatidis, Mühltal, Germany
2 months ago
Shared on Facebook
Tweet