"Erziehe dein Kind wie einen Hund" verhindern.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 50.000.

Bei 50.000 Unterschriften wird diese Petition zu eine der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!
Bei 50.000 Unterschriften wird diese Petition zu eine der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!

Der RTL-Senderchef Jörg Graf hat für den 3. Januar 2021 das Experiment "Erzieh dein Kind wie einen Hund" angekündigt. Darin werde "eine Tiertrainerin versuchen, die Methodik der konsequenten Erziehung, die sie bei Hunden anwendet auf den Umgang mit Kindern zu übertragen."

Eine Sendung mit dem Titel "Train Your Baby Like a Dog" lief bereits im Jahr 2019 beim britischen Sender "Channel 4" (Trailer Triggerwarnung!) und sorgte für kontroverse Diskussionen. Diverse Medien berichteten, z.B. hier:

DerStandard: Mit Liebe hat das nichts zu tun

Auch wenn in der Originalsendung einige positive Ansätze zu finden sind, so geht es im Grunde um klassische Konditionierung, unter anderem mit einem "Clicker". Dieser Ansatz ist in vielerlei Hinsicht problematisch. 

Aktuell ist noch nicht viel über die von RTL zur Ausstrahlung vorgesehene Sendung bekannt, jedoch ist zu befürchten, dass allein der Titel Eltern auf die Idee bringen kann, Konditionierung sei der richtige Weg zur Erziehung eines Kindes.

Zweifelsohne muss überforderten und gestressten Eltern geholfen werden. Dies kann und muss durch die richtigen Ansprechpartner geschehen - zum Beispiel die frühen Hilfen - nicht durch Tiertrainer und nicht durch RTL.

Mit der Sendung "Super Nanny" und der dort propagierten "stillen Treppe" hat RTL bereits bewiesen, wieviel Schaden ein solches Format anrichten kann.

Daher bitten wir RTL, auf die Ausstrahlung und Bewerbung jeglicher Sendungen zu verzichten, die umstrittene Erziehungsmethoden als vermeintliche Problemlösungen darstellen. Sollte dies in der Sendung "Erzieh dein Kind wie einen Hund" nicht der Fall sein, bitten wir RTL darum, den reißerischen Titel zu überdenken und somit Missverständnissen, die für Kinder (und Eltern) negativ ausfallen können, vorzubeugen.

Transparenzhinweis: (Änderung) Wir hatten im Text unseren Hintergrund erklärt, da einerseits unsere persönliche Motivation sichtbar und andererseits gezeigt werden sollte, wer hinter der Petition steckt. Leider wurde dies von einigen als Werbung interpretiert, um die es uns bei dieser Aktion tatsächlich nicht geht. Daher haben wir den entsprechenden Textteil entfernt.



Heute: FamilySteps verlässt sich auf Sie

FamilySteps benötigt Ihre Hilfe zur Petition „@RTLde : "Erziehe dein Kind wie einen Hund" verhindern.”. Jetzt machen Sie FamilySteps und 38.189 Unterstützer*innen mit.