Rettet den Kinder- und Jugendchor Eisleben!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Unser 1974 gegründeter Kinder- und Jugendchor ist als traditionsreicher, leistungsstarker und in der Region sowie darüber hinaus gern gehörter Chor in seiner Existenz gefährdet.

Auf Grund der prekären Situation hinsichtlich der Lehrerversorgung an unseren Grundschulen hat das Landesschulamt Sachsen-Anhalt für das aktuelle Schuljahr 8 der 10 Stunden, die für Probenzeiten des Kinder- und Jugendchores seit 2001 für die Chorleitung festgesetzt waren, gestrichen.

Damit sind die qualitativ und quantitativ notwendigen Proben der einzelnen Chorformationen, die umfänglichen Auftritte im Kulturleben der Lutherstadt Eisleben, dem Landkreis und über die Grenzen unserer Region hinaus unmöglich!

Über 100 Kinder und Jugendliche, die im Chor musische und geistig-kulturelle Bildung und Betätigung finden, die maßgeblich das kulturelle Leben im Landkreis bereichern, die unsere Region deutschlandweit erfolgreich vertreten, werden geopfert.

Wir sehen darin einen formellen Aktionismus, der den Lehrermangel nicht überwinden kann, aber den bildungspolitischen Zielen für unsere Kinder und Jugendlichen sowie der Förderung des geistig-kulturellen Lebens junger Menschen unserer Region konträr entgegenwirkt!

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir erreichen, dass das Landesschulamt sich einer vernünftigen Lösung hinsichtlich Existenz – und Leistungssicherung des traditionsreichen Chores bereitfindet.