MOIA in die Region Hannover holen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Wenn man in der Region Hannover wohnt und spät abends aus der Innenstadt nach Hause möchte, hat man eigentlich fast keine Chance, außer man läuft 20 Kilometer oder gibt Unsummen für eine Taxifahrt aus.

Schlechte Anbindung, selten fahrende Nachtbusse und massenhafte Ausfälle sind die Sachen, die uns in de Sinn kommen, wenn wir ans Ausgehen in die Stadt denke.

Wenn der Nahverkehr in der Region Hannover zusätzlich zu den Tickets jährlich noch mit über 170 Millionen Euro (2017) bezuschusst wird und trotzdem nicht richtig funktioniert, dann läuft definitiv etwas falsch. Bevor man jedoch noch mehr Geld in die ÖPNV-Krake pumpt und halbvolle Busse zu jeder Milchkanne fahren lässt, könnte man sich doch auch mal Gedanken über Alternativen machen oder?

Unserer Meinung nach sind Bedarfsverkehr, Ridesharing-Dienste und andere flexible Angebote hier die Antwort. MOIA hat in mehreren Städten bereits gezeigt, dass es anders geht und genau das brauchen wir für die Region Hannover auch. Lange Wartezeiten, unnötige Wege, unzuverlässige Verbindungen und hohe Kosten könnten so der Vergangenheit angehören.

Deshalb liebe Region Hannover:

Ein Teil der Lösung steht schon längst vor der Tür und ihr müsste diese nur noch aufmachen!