Azubi Sachsen Ticket auch für Studenten!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Sehr geehrte Damen und Herren, 

BITTE UNTERSTÜTZT DIE FORDERUNG DAS AZUBI-SACHSEN-TICKET AUCH FÜR STUDENTEN FREIZUGEBEN! GEMEINSAM KÖNNEN WIR DIESE FORDERUNG STARK MACHEN!

Ein dualer Student muss 220 Euro im Monat zahlen, um von seinem Wohnort in Leipzig zu seiner Arbeitsstelle in der Nähe von Döbeln zu kommen. Ein normaler Student dagegen bezahlt diese Summe aller 6 Monaten und kann nur das ganze MDV nutzen, was immerhin besser ist - ABER: Ein Azubi, zu denen ich mich auch gehörig fühle, zahlt 68 Euro im Monat und darf durch ganz Sachsen fahren. 

Aus dem Standpunkt eines jedem Studenten sehr ungerecht! Wir Studenten werden genau so die selben gesellschaftlichen Leistungen erbringen, wie ein Azubi! Und wir verdienen fast genau so viel oder gar kein Geld!

Sollen wir als Studenten, die sowieso wenig Geld zur Verfügung haben, uns lieber ein Auto anschaffen und der Umwelt schaden? Weil da zahlen wir ungefähr das Selbe und haben nicht den ganzen Stress des ÖPNV. -Ach ne! Geht ja nicht, das Geld für die Finanzierung eines Autos geht eh schon für das ÖPNV drauf. Ach Scheiße! Da habt ihr mich in der Falle, ihr gewiefte Füchse!

DIE FORDERUNG LAUTET: GLEICHES RECHT FÜR ALLE ZUKÜNFTIGE RENTENZAHLER! 

Aus dem Standpunkt eines dualen Studenten lautet die Frage: wie kann das sein? Warum habe ich als dualer Student, - zukünftiger Ingenieur, Betriebswirt, Anwalt, etc. - der eben genau so wie ein Azubi, die Gesellschaft finanziell unterstützt, eine solche Benachteiligung? Angesichts der Leistungen, die wir Studenten erbringen und erbringen werden, betrachte ich diesen Sachverhalt als extrem ungerecht. Der Freistaat möchte einerseits Praxiserfahrung fördern, macht aber eben das Gegenteil mit dieser ungerechten Reglung.

ICH FORDERE DESHALB VOM FREISTAAT SACHSEN: GIB DAS SACHSEN-TICKET FÜR ALLE STUDENTEN FREI!

Und wenn du dies auch tust: UNTERSCHREIBE DIE PETITION!

Mit freundlichen Grüßen, 

 

Isaac Yuki