Erhaltet die Bayerwiese in Krefeld-Bockum!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


FÜR DEN ERHALT DER BAYERWIESE IN KREFELD-BOCKUM                            (in der  ehemaligen Bayersiedlung, zwischen Friedrich-Ebert-Straße, Scheibler Straße und Buschstraße)
SIE IST DAS ZENTRUM DER FAMILIENFREUNDLICHEN SOZIALEN UND NATURNAHEN DORFANGERSIEDLUNG!
Die Stadt Krefeld will mit dem Bebauungsplan 741 genehmigen, dass diese Wiese mit Wohnblocks mit bis zu 72 Wohnungen bebaut wird. Detailinformationen finden sich unter dem folgenden link- (https://ris.krefeld.de/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZYWOJOgZdXKrZqnSGdGofgs TOP 5)
DAS MUSS VERHINDERT WERDEN!
SCHLIESSEN SIE SICH DEM BÜRGERPROTEST
„ERHALTET DIE BAYERWIESE “AN!!
Der zentrale Treffpunkt der in Dorfangerbauweise 1960 als Vorzeigeobjekt von der Firma Bayer errichteten Werkssiedlung wurde bewusst als verkehrsfreier, familienfreundlicher, naturnaher Erholungs- und Sozialraum geplant. Machen Sie ich ein Bild mit unserem Film https://www.youtube.com/watch?v=MLk59DS0o7M
Andere Städte wie z. B. München (2017), Oranienburg b. Berlin, Schleswig schreiben Architekturwettbewerbe für urbane Dorfangersiedlung aus-
KREFELD WILL SIE ZERSTÖREN!
Eine Bebauung der Wiese hätte weitgehende negative Auswirkungen.
DAHER FORDERN WIR:
- Für das Stadtklima: K
eine zusätzliche Bodenversiegelung! Erhalt von Bäumen und Bewuchs! Durchlüftung statt Innenverdichtung!
-Für die Familienfreundlichkeit:
Keine Vernichtung einer besonders kinderfreundlichen Siedlung! Krefeld strebt die Plakette: „Kinderfreundliche Stadt“ an-gleichzeitig will sie Kindern die Freiräume verbauen!
-Für Verkehr und Parkplätze:
keine Zunahme des Verkehrs in den sich anschließenden Straßen! Sie sind als Spiel- und Wohnstraßen ausgelegt und der zu erwartenden Zunahme des Verkehrs nicht gewachsen.
-Für die Schaffung von Wohnraum: Kein neuer Wohnraum durch Zerstörung der Bayersiedlung!
Aktuell sind zahlreiche neue Wohnungen in zentraler Lage von Krefeld-Bockum entstanden oder im Bau bzw. genehmigt. Eine große Siedlung zwischen Bethel- und Emil-Schäfer-Str. (ehem. Engländer-Kaserne) ist geplant
GEBEN SIE IHRE STIMME FÜR DEN ERHALT DER BAYERWIESE
-HERZSTÜCK DER URBANEN DORFANGERSIEDLUNG IN KREFELD!!!
(
Wer auf den Printlisten unterschrieben hat, bitte nicht noch einmal online abstimmen)
Nehmen Sie Teil an der" frühzeitigen Beteiligung der Öffntlichkeit"
am DONNERSTAG, DEM  27.9.2018
um 18.00 Uhr im Rathaus Bockum.

Bringen Sie Ihre Argumente gegen die Bebauung mit. Stellungnahmen sollten mündlich und schriftlich vorgebracht werden.


KEINE BEBAUUNG DER BAYERWIESE!
WIR WOLLEN DAS VORBILDLICHE SIEDLUNGSKONZEPT BEWAHREN
UND DAMIT DIE LEBENSQUALITÄT DER ANWOHNER IM GANZEN VIERTEL!

Die Mitglieder des Stadtrates werden aufgefordert, in diesem Sinne zu entscheiden und den Bebauungsplan 741 abzulehnen.

 

 



Heute: Ute verlässt sich auf Sie

Ute Genth benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Rat der Stadt Krefeld: Für den Erhalt der Bayerwiese in Krefeld-Bockum!”. Jetzt machen Sie Ute und 526 Unterstützer/innen mit.