Kanzlerkandidatur für Simone Lange bei der Bundestagswahl 2021

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


2018, 2019, 2020 - Das alles sind verlorene Jahre!!! Und warum sind das verlorene Jahre? Weil mal wieder die selben konservativen Kräfte in Deutschland das Sagen haben wie schon in den Jahren von 2006 bis 2017. Doch alle merken, dass es Zeit wird für einen Wechsel. Wir dürfen die politische Deutungshoheit nicht nationalistischen und chauvinistischen Kräften überlassen. Im Bundestag erreichen Kapitalisten (Bahamas-Koalition), Autoritäre (Schwarz-Blau-Links) und Rassisten (Schwarz-Blau-Grün) Mehrheiten. Damit haben wir eine Situation wie im Jahr 1933, als die Nationalsozialisten zur stärksten Fraktion wurden. Deshalb werbe ich auch im Hinblick der Tatsache, dass Angela Merkel 2021 Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Kanzlerkandidatin erklärt, die dann für ein "Weiter So" beim konservativen GroKo-Etikettenschwindel stehen wird, dafür, dass Simone Lange 2021 für die Kanzlerkandidatur ins Gespräch kommt und sich durchsetzt, um der SPD einen historischen Wahlsieg zu ermöglichen. Es muss endlich Schluss sein mit der permanenten Heuchelei gegenüber nationalistischen und konservativen Politikern, es braucht wieder eine starke Rote Stimme im Bundestag. Deshalb unterschreibt bitte die Petition für Simone Lange als Kanzlerkandidatin für die Bundestagswahl 2021!!!https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/38/Simone_Lange.jpg



Heute: Stefan verlässt sich auf Sie

Stefan Müller benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Progressive: Kanzlerkandidatur für Simone Lange bei der Bundestagswahl 2021”. Jetzt machen Sie Stefan und 31 Unterstützer/innen mit.