Verkleinerung des Bundestags, damit die Rente zu 100% gezahlt werden kann!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Es kann NICHT sein, dass die Mitglieder des deutschen Bundestags Millionäre werden und die Steuerzahler im Alter zu wenig Rente bekommen und hungern müssen!

Hiermit verlangen wir die Steuerzahler und die Wähler, dass der deutsche Bundestag auf ein bezahlbares Maß geschrumpft wird.

Die Größe des deutschen Bundestages wird auf maximal 100 Personen begrenzt.

Dafür ist nur das Ergebnis der Zweitstimmen bei Wahlen entscheiden.

Die Anzahl der Sitze die eine Partei bekommt wird immer so abgerundet, dass maximal 100 Personen oder weniger im deutschen Bundestag sind.

Erststimmen führen nur dann zu einem Platz im deutschen Bundestages, wenn durch sie

WEDER die maximale Anzahl von 100 Personen im deutschen Bundestag überschritten wird

NOCH durch sie der prozentuale Anteil einer Partei den Anteil ihrer Zweitstimmen überschreiten lässt.

 

Es gibt viel zu viele Politiker, die (fast) nie an Sitzungen im deutschen Bundestag teilnehmen

und hauptsächlich für Firmen arbeiten, anstatt ihre Arbeit als gewählte Volksvertreter zu machen.

 

Je mehr Aufgaben an die EU übergehen umso überflüssiger sind die Mehrzahl der Mitglieder im deutschen Bundestag UND die Mehrzahl der Regierungsmitarbeiter UND der deutsche Bundestag kann und muss verkleinert werden.

 

Der deutsche Bundestag soll weiter bestehen, aber auf ein bezahlbares Maß verkleinert werden.

Muss irgendwo in Deutschland gespart werden, dann zuerst an den Parlamentariern UND der Regierung!

 

Es ist extreme Verschwendung für Hunderte überflüssige Bundestagsabgeordnete Gehälter und Pensionen und Ehrensold zu bezahlen, solange diese sich weigern an jeder Sitzung im deutschen Bundestag teilzunehmen.

Die Ausschüsse und anderen Termine können der deutsche Bundestag und die Parlamentarier auch so planen, dass die Mitglieder des deutschen Bundestags an allen Terminen teilnehmen können und müssen. Dies schulden sie uns den Wählern.

Dafür wurden sie gewählt und dafür werden sie von den Steuerzahlern bezahlt!

 

Solange nicht allen Parlamentariern für ihre restliche Lebenszeit alle Tätigkeiten für Firmen oder Nicht-Regierungs-Organisationen verboten und mit lebenslanger Haftstrafe und kompletter Enteignung bestraft werden, sind die Parlamentarier überflüssiger und schädlicher Ballast für die Gesellschaft.



Heute: Mathias verlässt sich auf Sie

Mathias Mueller benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Präsident des deutschen Bundestags: Verkleinerung des Bundestags, damit die Rente zu 100% gezahlt werden kann!”. Jetzt machen Sie Mathias und 127 Unterstützer/innen mit.