Ponykarussells in Mannheim endlich verbieten

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Auf der Mannheimer Maimess gibt es noch immer sogenannte Ponykarussells, in denen die Tiere dazu gezwungen werden, den ganzen Tag lang im Kreis zu laufen. Dahinter verbirgt sich jedoch nichts anderes als eine tierquälerische Schinderei, denn Wirbelsäule und Beine von Ponys bzw. Pferden sind nicht für stundenlanges Im-Kreis-Laufen ausgelegt. Schmerzhafte Gelenk- und Wirbelschäden sind häufig die Folge. Neben einem oftmals nicht passenden Zaumzeug und einem vielerorts erheblichen Lärmpegel von angrenzenden Fahrgeschäften leiden die sensiblen Ponys vor allem unter der trübsinnigen Monotonie der endlosen Runden. Der Missbrauch der Tiere als Rondell-Maschinen vermittelt Kindern zudem ein nicht zeitgemäßes Bild vom Umgang mit lebenden Mitgeschöpfen

Auch die Bevölkerung lehnt Ponykarussells mit deutlicher Mehrheit ab.
 
Bitte helfen Sie mit, künftig keine Ponykarussells mehr zuzulassen. 



Heute: Ursel verlässt sich auf Sie

Ursel Risch benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Ponykarussells in Mannheim endlich verbieten”. Jetzt machen Sie Ursel und 3.177 Unterstützer/innen mit.