Wir müssen endlich "eins" werden. Wir fordern die generalisierte Pflegeausbildung.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Höchst bedenklich bis fragwürdig sind jedoch Änderungen bei den Kompetenzen insbesondere für den gesonderten Abschluss zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger. Damit wird die Altenpflege zum Assistenzberuf degradiert. Das ist weder ein Beitrag für eine adäquate Versorgung pflegebedürftiger Menschen noch führt dies zur Attraktivitätssteigerung des Pflegeberufes.

Im Bemühen um eine Niveauabsenkung der Ausbildung wurden auch fachlich falsche und teilweise absurde Änderungen vorgenommen. Das gilt zum Beispiel für die Ersetzung von ‚Pflegediagnosen' durch ‚Verwenden pflegediagnostischer Begriffe' oder ‚Evaluation' durch ‚Bewerten'. Beides negiert den international eindeutig definierten Pflegeprozess und wirft uns inhaltlich in die 80er Jahre zurück. Das widerspricht jedem Anspruch an kompetente Pflegefachpersonen und wird den komplexen Versorgungserfordernissen der Menschen nicht gerecht.



Heute: Roman verlässt sich auf Sie

Roman Ryabokon benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Pflegepersonal: Wir müssen endlich "eins" werden. Wir fordern die generalisierte Pflegeausbildung.”. Jetzt machen Sie Roman und 115 Unterstützer/innen mit.