Macht den Marktplatz zum Parkplatz! (Unterliederbach)

Macht den Marktplatz zum Parkplatz! (Unterliederbach)

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Zoe G. hat diese Petition an Peter Feldmann (Oberbürgermeister Stadt Frankfurt am Main) und gestartet.

363 Tage im Jahr wird der Marktplatz in die Liederbacher Straße in 65929 Frankfurt Unterliederbach von den Anwohnern als Parkplatz genutzt. Er ist umgeben von kleinen Gäßchen der charmanten Unterliederbacher Altstadt, die jedoch leider keine Parkmöglichkeiten bieten. Der Marktplatz bietet Platz für ca. 20 Autos, wenn nicht sogar noch mehr. Diese Autos stören niemanden. 

Letzte Woche kam es zu einer Räumung des Marktplatzes durch die Ordnungspolizei, da dieser zu einem verkehrsberuhigten Bereich zählt. Anstatt wie üblich ein paar Strafzettel zu verteilen (was jeder verkraften könnte), wurden alle Autos abgeschleppt! 

Aber warum? Wen stören die Autos auf dem Marktplatz? Sicherlich nicht die Anwohner. 

Seit der großen Abschlepp-Aktion steht der Marktplatz leer - er wird nicht anderweitig genutzt. Dafür sind die Straßen zugestellt mit Autos - auch im Parkverbot. Ist das wirklich die sinnvollste Lösung?

Wir fordern: MACHT DEN MARKTPLATZ ZUM PARKPLATZ!

(Wenn dieser anderweitig verwendet wird, zum Beispiel 2 Tage für eine Kerb, werden vorher sowieso nochmal neue Parkverbot Schilder aufgestellt. Das hat in den letzten Jahren immer reibungslos funktioniert. )

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.
Bei 200 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!