Patientenrechte - Beweislast bei Behandlungsfehlern muss bei dem verursachenden Arzt liegen!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Nurith Krüger
Jun 15, 2020
Weil ich selber auch Opfer von Behandlungsfehlern der Ärzte geworden bin und mir nie die Kosten für eine Klage gegen die Ärzte und Krankenhäuser leisten konnte

Thanks for adding your voice.

Jacqueline Baur
Jun 14, 2020
ich unterschreibe weil die Pharmamaffia rigoros ausgerottet gehört

Thanks for adding your voice.

Roland Vitzthum
Jun 14, 2020
Ich unterzeichne, weil Behandlungsfehler vermieden werden müssen. Sollte es dennoch dazu kommen, steht den Betroffenen Schadenersatz in voller Höhe zu.

Nach dem Grundgesetz hat jeder Patient zudem das Recht, seine eigenen medizinischen Unterlagen einzusehen und sich diese in Kopie aushändigen zu lassen. Ich lasse mir von allen Behandlungsberichten eine Kopie anfertigen und diese aushändigen. Dafür habe ich extra einen Ordner angelegt. Zudem kann es bei der Durchsetzung von Ansprüchen nützlich sein, wenn man seine Berichte im Zweifelsfall vorlegen kann. Zum Glück hatten mich meine Ärzte immer korrekt behandelt. Das trifft auch auf Krankenhäuser zu, bei denen ich in stationärer Behandlung war.

Thanks for adding your voice.

Klaus Kröger
Jun 14, 2020
Die Mediziner stehen zwar stehen zwar unter Stress dann aber lieber ein Patient weniger wohl auch mal längere Wartezeiten aber dafür genaueres Arbeiten Fusch ist teuer

Thanks for adding your voice.

Konrad Promitzer
Jun 14, 2020
Ich unterschreibe, weil ich selbst Opfer eines Behandlungsfehlers bin und es keine Verjährung bei Behandlungsfehlern geben darf und auch die Operationsprotokolle ewig aufgehoben werden müssen.

Thanks for adding your voice.

madita kikeriki
May 16, 2020
Vorallendingen Menschen mit Psychischen Auffälligkeiten oft Misshandelt in Kliniken werde. Ihnen glaubt oft Niemand.

Thanks for adding your voice.

Kristina Munjic
Mar 14, 2020
ich auch schon einen Behandlungsfehler hatte

Thanks for adding your voice.

Helen Schäfer
Mar 6, 2020
Ich unterschreibe weil ich als Bestatter schon sehr viel gehört habe :-(

Thanks for adding your voice.

Corina Hömig
Feb 27, 2020
Selbst betroffen, hab ein schwere behindertes Kind. Durch falsche Anwendung von Cytotec

Thanks for adding your voice.

Sylvia Wiezorek
Feb 23, 2020
es nicht sein kann, dass die Patienten den Ärztepfusch ausbaden müssen und dabei die Grundlage ihres Leben, nämlich ihre Gesundheit, verlieren. Dafür haben Ärzte eine Haftpflichtversicherung... Und wem das öfter passiert, so dass die Versicherung die Beiträge erhöht oder sogar kündigt, der hat eindeutig den Beruf verfehlt!!!