Petition Closed
Petitioning Bruder Papst Franziskus and 1 other

Papst Franziskus: Für eine katholische Kirche MIT den Menschen: Aufklärungskommission jetzt!


Die katholische Kirche ist an einem möglichen Wendepunkt in ihrer Geschichte. Sie hat in einem kritischen Augenblick, sowohl in der Kirche wie auch in der Welt, einen neuen Papst gewählt.

Gleichzeitig befindet sich die römisch-katholische Kirche in einer tiefen Krise, nicht nur in Rom selbst, sondern weltweit. Die Missbrauchsskandale und ihr Vertuschen ließen Millionen Menschen an der Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche zweifeln. Unschuldige, insbesondere Kinder, wurden durch Priester und Ordensleute zu Opfern gemacht und mussten erleben, wie die Täter durch die Kirchenleitung geschützt und vor der Verfolgung durch die Justiz abgeschirmt wurden.

Die Zukunft der katholischen Kirche hängt davon ab, ob nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Versöhnung gestrebt wird. Und es braucht vor allem einen Reformprozess, der Ungerechtigkeit, Willkür und den institutionellen Zentralismus beendet.

Deshalb rufen wir, gemeinsam mit vielen Gläubigen auf der ganzen Welt den neuen Papst Franziskus auf, folgenden Forderungen hin zu einer erneuerten Kirche zu folgen:

Verantwortung: Wir brauchen eine Wahrheits- und Versöhnungskommission um den sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche aufzuarbeiten. Diejenigen, die die Kirche in diese Krise hineingeführt haben, müssen zur Verantwortung gezogen werden und den vielen Tausenden, die verletzt und zerstört wurden, muss Gerechtigkeit zuteilwerden, damit die Zerrissenheit der weltweiten Kirche überwunden werden kann.

Kollegialität: Wir brauchen eine Reform des Vatikans und mehr Rechte für die Ortskirchen.

Solidarität: Wir brauchen eine Kirche, die sich zu sozialer Gerechtigkeit und Menschenrechten bekennt und ihre eigene Bank reformiert.

Geschlechtergerechtigkeit: Wir brauchen eine Kirche, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte haben.

Priesterlicher Dienst: Wir brauchen ein neues Amtsverständnis, verheiratete Priester eingeschlossen.

Ethik: Wir brauchen eine erneuerte Sexualethik, insbesondere bezüglich Verhütung und Homosexualität.

Du bist auch für eine katholische Kirche MIT den Menschen? Unterzeichne unsere Petition und fordere den Papst auf, ein weltweites Zeichen für Reformen zu setzen.

Sobald wir 1 Million Stimmen haben, werden wir diese Petition dem Vatikan übergeben und dafür sorgen, dass deine Stimme gehört wird!



* Wahrheits- und Versöhnungskommissionen (Truth and Reconciliation Commsissions TRCs) wurden in der ganzen Welt zur Bewältigung von Gewalt, Korruption und Missbrauch eingesetzt. In Südafrika, Argentinien, Brasilien, Chile, Guatemala, den Philippinen, Sri Lanka, der Tschechischen Republik und unzählige andere Nationen wurde mit TRCs gearbeitet, um sicherzustellen, dass die Täter des Missbrauchs zur Rechenschaft gezogen werden, um zu helfen Opfern zu Gerechtigkeit zu verhelfen und  Institutionen und ganzen Gesellschaften zu Versöhnung und Heilung zu bewegen.

Letter to
Bruder Papst Franziskus
Die römische Kurie
Lieber Bruder Papst Franziskus,

die römisch-katholische Kirche ist in einer tiefen Krise, nicht nur in Rom selbst, sondern weltweit. Die Missbrauchsskandale und ihr Vertuschen ließen Millionen Menschen an der Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche zweifeln. Unschuldige, insbesondere Kinder, wurden durch Priester und Ordensleute zu Opfern gemacht und mussten erleben, wie die Täter durch die Kirchenleitung geschützt und vor der Verfolgung durch die Justiz abgeschirmt wurden.

Die Zukunft der katholischen Kirche hängt davon ab, ob nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Versöhnung gestrebt wird. Und es braucht vor allem einen Reformprozess, der Ungerechtigkeit, Willkür und den institutionellen Zentralismus beendet.

Deshalb rufen wir Sie, gemeinsam mit vielen Gläubigen auf der ganzen Welt auf, folgenden Forderungen hin zu einer erneuerten Kirche zu folgen.

Verantwortung: Wir brauchen eine Wahrheits- und Versöhnungskommission um den sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche aufzuarbeiten. Diejenigen, die die Kirche in diese Krise hineingeführt haben, müssen zur Verantwortung gezogen werden und den vielen Tausenden, die verletzt und zerstört wurden, muss Gerechtigkeit zuteilwerden, damit die Zerrissenheit der weltweiten Kirche überwunden werden kann.

Kollegialität: Wir brauchen eine Reform des Vatikans und mehr Rechte für die Ortskirchen.

Solidarität: Wir brauchen eine Kirche, die sich zu sozialer Gerechtigkeit und Menschenrechten bekennt und ihr eigenes Banksystem revidiert.

Geschlechtergerechtigkeit: Wir brauchen eine Kirche, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte haben.

Priesterlicher Dienst: Wir brauchen ein neues Amtsverständnis, verheiratete Priester eingeschlossen.

Ethik: Wir brauchen eine erneuerte Sexualethik, insbesondere bezüglich Verhütung und Homosexualität.

Hochachtungsvoll,