Gerechte Entlohnung für die, die während der Corona-Krise alle versorgt haben.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Viele Mitarbeiter in "System relevanten Berufen" leisten derzeit wirklich Übermenschliches. Sie verzichten auf Urlaub, leisten jede Menge Überstunden um das Rad am Laufen zu halten und setzen sich gesundheitlichen Gefahren aus.
So geht es derzeit wohl allen Mitarbeitern in den systemrelevanten Branchen.

Diese fleißigen Mitarbeiter könnte der Staat wertschätzen, in dem die vielen Überstunden während der Corona-Krise lohnsteuerfrei ausbezahlt werden könnten.
Das wäre in dieser äußert schwierigen Zeit ein sehr positives Zeichen an die vielen Leistungsträger in unserem Land.
Die Mitarbeiter würden direkt für ihre Leistung belohnt und wenn die Krise hoffentlich in den nächsten Monaten beendet ist, dann müssten die Überstunden nicht als Freizeit gewährt werden, denn der Fachkräftemangel wird weiterhin bestehen.
Und als Lohn auszahlen, macht für viele Mitarbeiter steuerlich keinen Sinn.

Schließlich hätte der Staat ohne Corona diese Abgaben auch nicht bekommen.
Sie wären ja garnicht angefallen.
Hier würde das Geld direkt ankommen. Ohne langwierige Anträge, die auch wieder Kosten verursachen.

Die Politik könnte hier ein wichtiges Zeichen senden, denn besondere Zeiten rechtfertigen auch besondere Entscheidungen.