Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Bürgermeister von Hamburg Olaf Scholz

Einführung von Pfandringen an den neuen Hightech-Mülleimern in der Hamburger Innenstadt

794
Unterstützer/innen auf Change.org

Flaschensammler sind auf die paar Euro am Tag als Zubrot angewiesen, doch der Pfandmüll ist für sie neuerdings unerreichbar: Die Stadt Hamburg hat in der Innenstadt Hightech-Mülleimer aufgestellt, die das Flaschensammeln unmöglich machen.

160 Hightech-Mülleimer stellte die Stadt an zentralen Punkten der Innenstadt auf, wo regelmäßig Großveranstaltungen stattfinden – etwa in der Mönckebergstraße und am Jungfernstieg. Wie bei Altkleidercontainern verschwinden Müll und Pfandflaschen hinter schwenkbaren Klappen. Solarmodule versorgen die Müllpressen mit Strom. So ist das Leergut unerreichbar für Obdachlose und andere Menschen, die Flaschen sammeln.

Menschen, für die das Flaschensammeln überlebenswichtig ist – und es werden immer mehr – werden so indirekt verdrängt

Pfandringe, wie es sie in manchen Städten gibt, sind spezielle Ringe für Pfandflaschen, die an Mülleimern angebracht werden können. So wären die Pfandflaschen für die Flaschensammler weiterhin erreichbar. Mit dieser Lösung wäre allen gedient

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Bürgermeister von Hamburg
    Olaf Scholz


    Andre Malorny startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 794 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Andre verlässt sich auf Sie

    Andre Malorny benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Olaf Scholz: Einführung von Pfandringen an den neuen Hightech-Mülleimern in der Hamburger Innenstadt”. Jetzt machen Sie Andre und 793 Unterstützer/innen mit.