Ändern Sie den Namen der Lettow-Vorbeck-Straße (English see below)

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Sehr geehrte Frau Christiane Blatt,

wir leben im 21. Jahrhundert, trotzdem trägt eine Straße der Stadt Völklingen den Namen "Lettow-Vorbeck-Straße". 

Paul von Lettow-Vorbeck war General während deutschen Kolonialkriege, der sich im heutigen Namibia an der Vernichtung der Herero beteiligte. Während des Ersten Weltkriegs führte er eine Einheit gegen die Alliierten, die sich "Schutztruppe" nannte, aber keinerlei Rücksicht auf Verluste in der Zivilbevölkerung nahm. Auch nahm er am Putsch gegen die Demokratie der Weimarer Republik teil. 

Man fragt sich also, was wir als demokratisches Land, unseren Kindern damit zeigen und was wir sie lehren wollen, wenn wir öffentlich sichtbar den Namen dieses Mannes als Straßenschild anbringen. 

Dieser Straßenname spiegelt das Denken von vor 100 Jahre wider. Wenn wir es bis jetzt verpasst haben, das zu ändern, sollten wir nun endlich die Initiative ergreifen und zeigen, dass wir aus der Geschichte gelernt haben.

Gerechtigkeit und Fairness werden im Saarland großgeschrieben. Zeigen wir das auch in der Öffentlichkeit. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Namen "Europastraße"?

Mit freundlichen Grüßen,

Katharina Mueller

 

English:

Dear Mayor Christiane Blatt,


we finally made it to the 21th century. Still, a street in the city of Voelklingen carries the name "Lettow-Vorbeck-Straße".


Paul von Lettow-Vorbeck was a general during the German colonial wars, who participated in the genocide of the Herero in today's Namibia. During World War I, he lead a unit called "Schutztruppe" (protection corps) against the allied forces, which didn't care about the lives of civilians at all, let alone protect them. He also participated in the coup against Germany's first democracy "Wermar Republic".
It makes one wonder, what we - as a democratic country - want to demonstrate and teach our children, when we put up a street sign with this person's name in public.
This sign is a reflection of believes long past. As we missed out on changing it until now, we should finally take the initiative and demonstrate, that we did learn from our history.


In Saarland, we greatly value justice and fairness. Let us show this to the public. Let's switch to the name "Europastraße" (Europe street).

Sincerely,
Katharina Mueller