Modellversuch Regelgeschwindigkeit Tempo 30 in Göttingen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


„Mit keiner anderen Maßnahme, einem vergleichbaren Finanzaufwand und derselben Umsetzungs-Geschwindigkeit sind die Ziele des Klimaschutzes (CO2-Minderung), der Verkehrssicherheit und des Gesundheitsschutzes (Unfall-Personenschäden, Feinstaub, Lärm, Stickoxid...) belegbar so effektiv umzusetzen, wie mit der Senkung der Regelgeschwindigkeit auf 30km/h“. Mit dieser Annahme hat die Stadt Göttingen bereits 2015 beschlossen, Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit in einem Modellversuch in Göttingen einzuführen, scheiterte jedoch bislang an Landes- und Bundesrichtlinien.

Tempo 30 passt die Autogeschwindigkeit der Radgeschwindigkeit an und macht das Fahren sicherer für Fußgänger, Fahrradfahrer und Autofahrer, macht Radfahren wieder attraktiver und ebnet den Weg für klimafreundlicheren Verkehr in Göttingen! Ein wissenschaftlich begleiteter Modellversuch wird auch vom Verkehrssicherheitsrat und der Polizeiinspektion Göttingen unterstützt. Mit meiner Unterschrift unterstütze ich den Rat der Stadt Göttingen bei der Forderung eines Modellversuchs Regelgeschwindigkeit Tempo 30 und fordere Stadt, Land und Bund zur Umsetzung auf.