Petition Closed
Petitioning Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf Herrn Dirk Elbers and 3 others
This petition will be delivered to:
Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf Herrn Dirk Elbers
Bürgermeisterin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP)
Bürgermeisterin Gudrun Hock (SPD)
Bürgermeister Friedrich G. Conzen (CDU)

Rettet das Allwetterbad - Wir sind gegen die Schließung

Gemeinsam mit vielen engagierten Sportlern kämpfen wir für den Erhalt des „Allwetterbades“. Es ist das einzige 50m-Becken in Düsseldorf, somit sehr wichtig für die Schwimmer und das einzige Bad im Süden und Osten der Stadt.

Für die Bewohner der Stadtbezirke 2,7,8,9 und 10 wird es damit sehr eng, was das Schwimmen anbelangt. Wie sollen die Kinder nach der Schule aus diesen Stadtteilen bis in den Düsseldorfer Norden zum Schwimmen fahren?

Die Politik in Düsseldorf hat beschlossen dieses Bad zu schließen, das wollen wir nicht hinnehmen.

Außerdem befindet sich das Bad in unmittelbarer Nähe der Müllverbrennungsanlage. In dem man die Heizung der Müllverbrennungsanlage benutzen würde könnte man ein Bad als „Null Energie“ Bad bauen.
Damit könnte Düsseldorf auch in Sachen Ökologie einen Meilenstein setzen.

Bitte helfen Sie uns! Das Allwetterbad muss erhalten bleiben! Die Freien Schwimmer senden einen lauten Ruf in die Öffentlichkeit! 


Letter to
Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf Herrn Dirk Elbers
Bürgermeisterin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP)
Bürgermeisterin Gudrun Hock (SPD)
and 1 other
Bürgermeister Friedrich G. Conzen (CDU)
An: Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf Herrn Dirk Elbers

----------------
Rettet das Allwetterbad- Wir sind gegen die Schließung

Gemeinsam mit vielen engagierten Sportlern kämpfen wir für den Erhalt des „Allwetterbades“
Es ist das einzige 50m Becken in Düsseldorf, somit sehr wichtig für die Schwimmer und das einzige Bad im Süden und Osten der Stadt.

Für die Bewohner der Stadtbezirke 2,7,8,9 und 10 wird es damit sehr eng, was das Schwimmen anbelangt.
Wie sollen die Kinder nach der Schule aus diesen Stadtteilen bis in den Düsseldorfer Norden zum Schwimmen fahren?

Die Politik in Düsseldorf hat beschlossen dieses Bad zu schließen, das wollen wir nicht hinnehmen.

Außerdem befindet sich das Bad in unmittelbarer Nähe der Müllverbrennungsanlage. In dem man die Heizung der Müllverbrennungsanlage benutzen würde könnte man ein Bad als „Null Energie“ Bad bauen.
Damit könnte Düsseldorf auch in Sachen Ökologie einen Meilenstein setzen.

Bitte helfen Sie uns! Das Allwetterbad muss erhalten bleiben! Die Freien Schwimmer senden einen lauten Ruf in die Öffentlichkeit!

----------------

Mit freundlichen Grüßen