Erfolg

Finanzierung der Jugendzentren in Wuppertal sichern !

Diese Petition war mit 93 Unterstützer/innen erfolgreich!


Die „Offenen Türen“ der Freien Träger sind wichtige Bestandteile der Kinder- und Jugendhilfe. Dort finden Kinder und Jugendliche Möglichkeiten, ihre Freizeit mit anderen und sinnvoll zu verbringen, aber auch Erwachsene, die ihnen in schweren Lebenslagen beiseite stehen.
Gerade in Wuppertal, wo jedes dritte Kind in Armut aufwächst, ist es enorm wichtig, die Räume, die zur Teilhabe und unabhängigen Entwicklung beitragen, zu erhalten.

Es werden 230.000 € benötigt um diese wichtigen Projekte weiterzuführen. Diese Kosten sind bis jetzt im Haushalt für 2018 nicht enthalten.
Im Vergleich dazu, die Millionen Mehrkosten des Döppersberg wurden innerhalb kürzester Zeit genehmigt.

Oberbürgermeister Mucke verkündete im Juli 2017 den Kampf gegen Armut und für soziale Gerechtigkeit, er sprach von den Angeboten zur Herstellung von Teilhabe und Chancengerechtigkeit, deswegen fordern wir ihn auf, diesen Worten auch Taten folgen zu lassen!

Die Verabschiedung des Haushalts findet im Stadtrat am 18.12.2017 statt.
Wir fordern alle Mitglieder des Stadtrats auf sich für den Erhalt unserer Jugendzentren einzusetzen.



Heute: Linksjugend solid Wuppertal verlässt sich auf Sie

Linksjugend solid Wuppertal benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Oberbürgermeister Andreas Mucke: Finanzierung der Jugendzentren in Wuppertal sichern !”. Jetzt machen Sie Linksjugend solid Wuppertal und 92 Unterstützer/innen mit.