Petition richtet sich an Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017, Fraktionsvorsitzende Die LINKE Sahra Wagenknecht (LINKE) und an 8 mehr

Novellierung des Deutschen Tierschutzgesetzes

19.004
Unterstützer/innen auf Change.org

Das Deutsche Tierschutzgesetz ist recht oberflächlich gehalten.

Im § 1 zum Beispiel heißt es:
Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

Wobei der „vernünftige Grund“ nicht weiter ausformuliert ist, wodurch Verfahren wie das „Kükenschreddern“ erst ermöglicht werden. Somit kann eigentlich jeder einen „vernünftigen Grund“ zum Töten „erfinden“.
Erst wenn klar definierte Paragraphen geschaffen werden, besteht auch eine Möglichkeit zu klagen und vor allen Dingen RECHT zu bekommen.

Aus diesem Grund fordere ich eine Änderung des Deutschen Tierschutzgesetzes.
 
- Tiere müssen endlich als fühlende Lebewesen anerkannt
   werden
- Tierquälerische Haltung muss verboten werden
- Tierquälerei muss als schweres Verbrechen mit härteren
   Strafen geahndet werden

“weiterlesen“

Nähere Informationen unter:
AnschreibenPetitionBundestag.pdf

Hier finden Sie eine Unterschriftenliste zum Herunterladen!

Mein Name ist Hans Joachim Richter, ich bin 59 Jahre alt und seit 2010 Vegetarier. Tierschutz ist mir schon immer wichtig gewesen. Selber aktiv bin ich aber erst seit ca. 2005. Von 2010 bis 2014 hauptsächlich in EU Angelegenheiten, aber auch in Deutschland selber ist einiges im Argen, deswegen habe ich diese Petition gestartet.
Ich habe jahrelang mit „Ärzte für Tiere“ zusammengearbeitet und bin nun wieder als "Einzelkämpfer" unterwegs, abgesehen natürlich von etlichen Mitstreitern.

Es sind, ausser den Unterschriften bei Change.org, noch einmal 10 000 Unterschriften bei petition24.com gesammelt worden. Leider reicht das nicht.
Darum teilen Sie bitte und unterschreiben, falls noch nicht geschehen. Danke!

Mit freundlichen Grüßen
Hans Joachim Richter

weiterführende Links:

Die Dressur von Wildtieren:
http://www.peta.de/wildtierdressur

Kompletter Bericht:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/zirkus-wildtiere-bundeslaender-fordern-verbot-a-1082878.html

Das deutsche Tierschutzgesetz wurde im Jahre 2012 von der Bundesregierung (nicht sehr gut) überarbeitet und verabschiedet:
Deutsches-Tierschutzgesetz-2012

Was Massentierhaltung anrichtet
https://netzfrauen.org/2016/07/25/massentierhaltung/

                                           

 

                                          

Diese Petition wird versendet an:
  • Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft
    Christian Schmidt, CSU
  • Bundesagraminister
    Christian Schmidt
  • CDU/CSU Bundestagsfraktion
    Volker Kauder
  • Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestage
    Sahra Wagenknecht
  • Fraktion Bündnis90/Grüne des Deutschen Bundestages
    Dr. Katrin Göring-Eckardt
  • SPD Bundestagsfraktion
    Thomas Oppermann


Hans Joachim Richter startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 19.004 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




Heute: Hans Joachim verlässt sich auf Sie

Hans Joachim Richter benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Novellierung des Deutschen Tierschutzgesetzes zum Wohl der #Tiere”. Jetzt machen Sie Hans Joachim und 19.003 Unterstützer/innen mit.