Notodogmeat in Asien....und Teil 2 von Don't Kill Animals in Rumänien!

Notodogmeat in Asien....und Teil 2 von Don't Kill Animals in Rumänien!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 10.000.
Bei 10.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Antwort der Entscheidungsträger*in bekommen!

Andrea Scartezzini hat diese Petition an Moon-Jae - In und gestartet.

Liebe Tierfreunde,

Bild :Der grausame Alltag der Schlachthaushunde bei der öffentlichen Schlachtung, (NoToDogMeat) 

Hier Teil 2 meiner pet Don't kill animals in Rumänien.Teil 1 ist dieser link:

https://chng.it/RbQwjfRk

Diesmal liegt der Schwerpunkt ob der unsagbaren Grausamkeiten auf Asien und die Hilfe durch NoToDogMeat und Koreandogs.

Es geht weiter....Meine mailadresse kann über Change.org erfragt werden. AUFGEBEN IST KEINE OPTION, UND SOLLTEN UNS NOCH SO VIELE STEINE IN DEN WEG GELEGT WERDEN! 

Zuerst natürlich bleibt meine andere Petition hier der link bestehen...

https://www.change.org/p/regierungsbehoerde-in-rum%C3%A4nien-don-t-kill-animals-in-t%C3%B6tungsstationen-in-rum%C3%A4nien-ukraine-moldawien-und-ungarn/u/29875205

Natürlich bleibt auch der Ostblock in unserer Petition auf Teil 1 weiter bestehen! Zum einlesen bitte ich euch die erste Pet zulesen... Unsere Unterschriften wachsen täglich, dank euch... Und wir werden gemeinsam mit NoToDogMeat nicht locker lassen. 

Hier kurz die Zusammenfassung :

Asien,China, Korea, Indonesia, Afrika, Kambodscha, Thailand, China - das Grauen hat diese Namen!

Achtung Warnung (change org Richtlinie) GRAUSAM! 
http://www.akt-mitweltethik.de/images/aktuelles/2018/dog_burned_alive_china.mp4

https://photos.app.goo.gl/nYNxFxHwXTxudyue6

https://photos.app.goo.gl/jpBTDH2TcSxMFL7CA

https://www.google.com/amp/s/www.thesun.co.uk/news/15634693/cambodias-dog-meat-trade-electrocuted-hanged-drowned-butchered/amp/

https://r.newsletter.koreandogs.org/ampl9godtht7e.html?utm_source=sendinblue&utm_campaign=%20URGENT%20New%20Action%20Alert%20Watchdog%20closes%20a%20health%20center%20that%20kills%20dogs%20with%20a%20hammer%20&utm_medium=email

ABER NUR WER SIEHT KANN VERSTEHEN WAS DA FÜR VERBRECHEN BEGANGEN WERDEN!!! 

https://photos.app.goo.gl/tp5K8VRw39RcDSc2A

https://photos.app.goo.gl/AQ3aXTzC2xUddAYV7

https://photos.app.goo.gl/fcYrAywX7xB54RPWA

https://www.hsi.org/news-media/dmfi-saves-dogs-awaiting-slaughter/

Dank an alle die weiterhin dazustehen!


MEINE BITTE - BITTE SEHT NICHT WEG, ES IST DER EINFACHERE WEG... FÜR UNS - ABER DIE HÖLLE FÜR DIESE TIERE... 
Wir werden Nicht wegsehen!!! 

Notodogmeat:

Monatelang überwachten wir ein Höllenloch einer Fabrik, in der wir vermuteten, dass Welpen bei lebendigem Leib abgezogen und gekocht wurden. Vor kurzem wurde der Laden geschlossen und wir sahen unsere Chance, hineinzukommen. Anna und ihr Team mutiger Freiwilliger erklommen die Mauer und fanden diese arme Mama und ihren behinderten Welpen. Obwohl sie hungerten, wedelten sie mit dem Schwanz, und wir haben sie gerettet. Vier weitere Welpen kauerten drinnen und wir retteten sie. Morgen werden wir wiederkommen um zu suchen und noch mehr zu retten. Heute haben wir einen armen Jungen gerettet, dem die Pfote abgeschnitten worden war.

Sie werden jetzt alle in die Tierklinik gehen und sie so gut wie möglich versorgen.

Wir haben über 500 Hunde und Katzen in Pflege und es ist jeden Monat ein Kampf, sie zu füttern – jedes Mal, wenn Sie einen Kalender oder ein Hemd kaufen. Jede noch so kleine Spende hilft uns, für ihre täglichen Bedürfnisse zu sorgen, bis wir ein liebevolles Zuhause für sie finden.

Ihre Hilfe bei den neuen Rettungen wird sehr geschätzt.

campaign@notodogmeat.com

Hier die Adresse zum helfen und Spenden. (Aufruf zur 1EURO Spende). 

 http://www.notodogmeat.com/donate.php

https://www.totalgiving.co.uk/donate/notodogmeat

DANKE IM NAMEN JEDES EINZELNEN TIERES. Ob NoToDogMeat oder NoToCatMeat. Gehört zusammen. 

Bitte votet für notodogmeat...... https://mygivingcircle.us13.list-manage.com/track/click?u=39669b95d1b89305dbc20cb4a&id=f12dcaae81&e=9e5f277f5a

NoToDogMeat ist dankbar für jede Hilfe.

Wir wollen diesen Tieren diese unsagbaren Grausamkeiten ersparen...
Und soviele wie möglich retten. . 

AKTIVISMUS - FORTSCHRITT - SÜDKOREA

Zwölf Jahre nachdem wir unsere koreanische Kampagne zur Beendigung des Hundefleischhandels gestartet hatten, wurden wir ermutigt zu erfahren, dass Präsident Moon im September 2021 endlich die Möglichkeit zur Beendigung des Hundefleischhandels mit seinem Premierminister angesprochen hat. 

 
Sie können sich freiwillig melden, um uns bei Social Media, Design, Fundraising und Briefen zu helfen. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. #NoActionTooSmall

Jetzt noch eine persönliche Bitte - meidet Diese Länder, beteiligt euch nicht an diesem Leid das auch durch Tourismus gesponsert wird. 

Wie gesagt es gibt hier" kein Grau-sondern nur Schwarz und Weiß ".

 Die vielen Touris, tragen auch zum Handel mit Hundefleisch bei! 
Seht euch doch diese Bilder an.... Das machen normale Menschen nicht! Hunde und Katzen lebend häuten - grillen-erschlagen - Zigaretten auf ihnen ausdrücken.... Und das alles am lebendigem Leib.. Unvorstellbar - Grausam - Gefühllos-quälen auf Höchster Ebene - aber Niedrigsten Niveau!! 

BITTE HELFT UNS HIER ODER IN MEINER PETITION : https://chng.it/RbQwjfRk

Danke vielmals! 

Auch sind wir von Julia auf Twitter eingestellt worden. Ebenfalls wurde mir angeboten in ihrem Blog auf deutsch oder englisch zuschreiben... Das werde/n ich/wir sehr gerne annehmen. Danke an unsere Freunde von NoToDogMeat - denn nur gemeinsam und mit viel Herzblut werden wir etwas erreichen können. 

Hier einer unserer vielen vielen Schreiben :

Sehr geehrter Herr Botschafter Reiffenstül,

am 25. November 2021 diskutiert das südkoreanische Parlament das Essen von Katzen- und Hundefleisch sowie die damit zusammen hängende kriminelle Hundefleisch-Industrie, betrieben von Gangs, Kriminellen und dubiosen Geschäftsleuten. 

Die Tiere werden von der Aufzucht bis zum Verzehr grausamst gequält. Aber das wissen Sie ja als Augenzeuge zahlloser Schlachthäuser, Märkte und Restaurants mit Katzen- und Hundefleischgerichten.

Und die Hundefleischfestivals als Qualfleischhöhepunkte sind Ihnen ja sicher auch bekannt.

Wir bitten Sie sehr: Nutzen Sie jede Gelegenheit und jede Gesprächsmöglichkeit, sich für diese Tiere einzusetzen. Diese Praktiken sind des zivilisierten Landes Südkorea im 21. Jahrhundert unwürdig. 

Hunde und Katzen, alle Wirbeltiere, so ist es mittlerweile Stand der anerkannten Wissenschaft, fühlen die gleichen Gefühle wie wir Menschen. Und alle Wirbeltiere sind sich dieser Gefühle bewusst wie wir! Immer mehr Länder, zuletzt Ohio, US für das Rhinozeros, erkennen Tieren Rechtsstatus zu. 

Helfen Sie, die Qualen dieser Lebewesen zu beenden. Was wir Tieren zufügen, schadet auch unserer Seele, verletzt die Humanität und die Zivilisation in einem Land.

Wir zählen auf Sie!

Andrea Scartezzini
Gudrun Wünsche
Notodogmeat Germany

Und eines seid euch gewiss ich/wir werden allzeit alles dafür tun! 

Das mag pathetisch klingen - - aber das ist unsere Aufgabe unser Ziel. 
Davon bringt mich /uns keiner ab. 


Eure Andrea und Gudrun 

Und denkt daran bitte 1 Euro ist die Hilfe für diese Tiere - wir sitzen Weihnachten im warmen - Aber diese Tiere werden sterben-und das wahrscheinlich noch vor Weihnachten! 

Zum Schluss noch vielen Dank von Herzen an meine Mithelfer:

Gudrun - Christine - Christina - Jörg - Bea- Aennelore-Jutta -Feli-Bianca - Kristin - Gabi- Doris- Bianca - Ha-We - und alle die uns helfen! 

Hier noch ein Brief von Koreandogs an uns :

Dear Andrea,

Thank you for caring about the animals in the South Korean dog and cat meat industry and taking action! 

Thank you again for caring about the animals of South Korea and for being their voice. 

Sincerely,

Giny Woo


KOREANDOGS.ORG
PO Box 60191
Sunnyvale, CA 94088 USA 
 

Ostblock :
Auch sind wieder Pakete an Moldawien /Chisinau raus.
Ebenso an Verein RespekTiere - medizinische Hilfen.) 

Eure Andrea und Gudrun

Germany

Nürnberg und Düsseldorf. 

Ganz aktuell 
https://www.change.org/p/european-parliament-tierbordelle-geh%C3%B6ren-verboten

Leute ihr die ihr das macht-das ist pervers und absolut krank...Serbien wird bereits von uns angemailt.... Das sofort zu beenden.... Tierbordelle.... No go... Da gehören umgehend Gefängnisstrafen her.... Den ihr steht auf das Leid dieser Tiere-und wir kämpfen genau dagegen..Und unser Verteiler funktioniert prima. Danke Gudrun, Christine, Christina, Bea, Jörg, Aennelore, Jutta, Felizitas, Doris, Gabi, Ulrike, Ha-We, Lydia, Bianca-und alle die mit uns schreiben. 

Wie pervers muss man sein, um da Lust zu empfinden? Deutsche übrigens auf Platz 1 im HUNDEBORDELL.... Schämt euch, euch an wehrlosen Tieren zu vergehen, das war eigentlich eher in Portugal und im Ostblock der Fall, aber nach Serbien pilgern für euere kranke befriedigung gehört bestraft....

Hier unsere Reaktion.... 

Sehr geehrter Herr Berger,

wir werden versuchen, konkrete Beweise für die Tierbordelle in Serbien zu bekommen.

Es ist so ekelhaft, sollte es stimmen. Die Petition geht an die EU-Kommission, die sich ebenfalls damit befasst.

Wir haben an einzelne Kommissare das Ganze weiter geleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Gudrun Wünsche

Andrea Scartezzini 

Informationen Belgrad <info@belgrad.auswaertiges-amt.de> schrieb am Fr., 3. Dez. 2021, 15:05:

Sehr geehrte Scartezzini und sehr geehrte Frau Wünsche,

 

Botschafter Schieb hat Ihre Mail an mich zur Bearbeitung weitergeleitet.

Ich danke Ihnen für Ihre Mail und die darin enthaltenen Informationen.

Bisher hat die Botschaft keine Kenntnisse über Tiersextourismus nach Serbien.

Tierquälerei ist in Serbien gesetzlich verboten (gem. §5 ff des serbischen Tierschutzgesetzes aus dem Jahr 2009 ist sexueller Missbrauch von Tieren explizit verboten).

Sollten Ihnen konkrete Fälle bekannt werden, können Sie die Botschaft gerne darüber informieren. Gleichzeitig rate ich Ihnen, ggf. einen Rechtsanwalt in Serbien einzuschalten – z.B. von der Rechtsanwaltsliste der Botschaft.

Falls Sie konkrete Hinweise haben sollten, dass Personen, die in Deutschland leben, derartige Reisen unternehmen, dann können Sie dies bei einer deutschen Polizeidienststelle zur Anzeige bringen. Nach § 3 Nr. 13 des deutschen Tierschutzgesetzes

ist es verboten, ein Tier für eigene sexuelle Handlungen zu nutzen oder für sexuelle Handlungen Dritter abzurichten oder zur Verfügung zu stellen und dadurch zu artwidrigem Verhalten zu zwingen. Über § 18 Nr. 4 des Tierschutzgesetzes ist ein Verstoß mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro sanktioniert.  

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Herwart Berger

Deutsche Botschaft Belgrad

Eure Andrea 

  
 
 

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 10.000.
Bei 10.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Antwort der Entscheidungsträger*in bekommen!