Hilfe - Rettung einer beliebten Kiezbar vor der Schließung!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.


Mein Name ist Emmanuel Akakpo, seit 2005 bin ich Mieter bei dem Oberbürgermeister und seine Eltern.
Bevor ich den Mietvertrag bekommen habe, hat der Vater mir eine Erklärung gegen, wie die Räumungserwirkung ablaufen soll.
Das diese erst bei 3 Monatsmieten Schulden - was auch normal ist, einsetzt, welche mir den Mut gegeben hat zu unterschreiben 
2011 hatte ich den nächsten Wasserschaden im Haus und es hat 11 Monate gedauert, bis die Versicherung, dann unter falschen Angaben der Hausverwaltung, die Summe ausbezahlt hat an die Hausverwaltung. 
In dieser Zeit hatte ich recht auf Mietminderung und das habe ich auch angekündigt.
Da habe ich selber, mit Erlaubnis, des Vaters, den Schaden reparieren lassen, das habe ich auf meine eigene Rechnung bezahlt, aber diese Rechnung habe ich der Hausverwaltung, den Vater geschickt, sie habe die Rechnung zu der LVM Versicherung geschickt und das Geld auf ihr Konto bekommen.
Der Vater wollte dieses Geld damals, wegen unregelmäßige Miete, wegen dem Schaden und dadurch keinen Umsatz, abrechnen.
Aber da kommt der Oberbürgermeister und seine Mutter ins Spiel, sie wollten das nicht, weil sie das Geld bei den letzten 3 Wasserschäden auch, ohne es mit der Miete abzurechnen, bekommen haben 
Da habe ich nein gesagt und daraufhin haben sie mich gekündigt. Dann bin ich zum Landgericht gegangen und das Gericht hat nur gesagt in meinem Mietvertrag steht keine Mietminderung, trotz Pause und kaum Umsatz, wegen Wasserschaden und trotzdem ich Miete bezahlt habe in diesem Jahr, dass 2350,43 € fehlen 
2007 Wasserschaden im Wert von 32.000 Euro die sie mir schulden.
2007 habe ich von dem Oberbürgermeister und seine Mutter eine Erklärung zum unterschreiben bekommen auf diese 32.000 zu verzichten oder ich bekomme die Kündigung.
Die Beweise als Brief hab ich auch da.
2011 der nächste Wasserschaden, im Wert von 45.000 - 60.000 Euro eine Erklärung, der Hausverwaltung sollte ich unterschreiben, alles was kaputt und defekt ist, deren Eigentum ist und sie das Geld der Versicherung bekommen haben
Iich für 6 Monate Mietkaution 8.000 Euro bezahlt...
2017 war der fünfte Wasserschaden in Höhe von ca. 50.000
Jetzt ist der Wert dieses Ladens, nach der Renovierung das 3fache davon
Seit drei Jahren versuche ich mit dem Oberbürgermeister und seinen Eltern ein offenes Gespräch zu führen 
Ich habe alles versucht, durch mediation von der Konflikt mediation Sprengel Kiez, durch die evangelische Kirche, wo der Oberbürgermeister regelmäßig hingeht, durch Frau E. H., durch Herrn M. und selbst durch die Abgeordnete Berlin Mitte, Herr Oberbürgermeister ist leider zu keinem Gespräch bereit. Sein Vater hat mir noch im September einen neuen Mietvertrag angeboten, bis sich sein Sohn der Oberbürgermeister wieder einbrachte und das ablehnte. 
Wenn der Oberbürgermeister nichts zu verbergen hat, warum möchte er nicht mit mir oder mit mir und einer dritten Person darüber reden?
Ich bitte mit dieser Petition einfach nur die Wahrheit an Licht zu bringen.
Warum 17 Jahre harte Arbeit einfach in den Sand gesetzt wird und auch einige Arbeitsplätze daran hängen. 
Der Oberbürgermeister hat sein eigenes Wahlversprechen verraten 
Integration, Arbeit und alles in seinem Haus, das ist falsch von ihm.
Ich bitte alle alle Bürger, ich möchte nur ein offenes Gespräch mit dem Oberbürgermeister.
Ich bitte alle ehrlichen Menschen mich zu unterstützen durch diese schwere Zeit zu gehen. Ich möchte kein Geld,  sondern das Maluma Dreams retten, meine Existenz und Arbeitsplätze anderer!
Das Maluma Dreams Entertainment war für viele mehr als nur eine Cocktail Bar, ein Treffpunkt, wo alle zusammen kamen, diese Vertrautheit, die Freiheit, diese Freude und Herzlichkeit
Es gibt im Wedding keinen vergleichbaren Laden. 
Durch das breite Angebot kamen dort viele Menschen zusammen
Es darf nicht sterben!

 



Heute: Emmanuel verlässt sich auf Sie

Emmanuel AKAKPO benötigt Ihre Hilfe zur Petition „n-o-gmx.de : Hilfe - Rettung einer beliebten Kiezbar vor der Schließung!”. Jetzt machen Sie Emmanuel und 83.337 Unterstützer/innen mit.